Wie viel Internetgeschwindigkeit brauche ich? Die besten Tipps, um herauszufinden, wie viel Internet bei Ihnen ankommen sollte.

Internetgeschwindigkeit testen

Hallo zusammen!

In letzter Zeit hast du vielleicht schon darüber nachgedacht, wie viel Internet du tatsächlich bekommst? Wenn du dich oft über langsame Verbindungen ärgerst, hast du das Gefühl, dass du nicht genug bekommst? Oder bist du unsicher, ob dein Internetanbieter ein guter Deal ist? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel erklären wir dir, was du beachten musst, wenn du herausfinden möchtest, wie viel Internet du wirklich bekommst. Lass uns also loslegen!

Es kommt ganz darauf an, welches Internet-Paket du hast. Normalerweise gibt es Datenlimits, die sagen, wie viel Daten du pro Monat verbrauchen kannst. Wenn du dein Datenlimit erreicht hast, kann es sein, dass du eine Gebühr bezahlen musst. Deshalb solltest du dir immer die Bedingungen deines Internet-Pakets ansehen, damit du weißt, was du bekommst.

Speedtest der Bundesnetzagentur – DSL-Geschwindigkeit testen

Du möchtest wissen, wie schnell dein DSL-Anschluss ist? Dann probiere doch mal einen Speedtest der Bundesnetzagentur! Gebe dafür einfach auf deren Internetseite deine Postleitzahl, deinen Netzanbieter und die versprochene Geschwindigkeit an. Anschließend bekommst du ein Ergebnis, das dir einen guten und halbwegs zuverlässigen Überblick über die tatsächliche DSL-Geschwindigkeit gibt. Ein weiterer Vorteil dieses Speedtests ist, dass die Ergebnisse der Initiative Netzqualität zur Verfügung gestellt werden und somit eine objektive Bewertung deines Anschlusses ermöglichen.

Optimaler Surfvergnügen für mehrere Personen: 50-200 Mbit/s

Durch die verschiedenen Anwendungen, die gleichzeitig stattfinden, können die Geschwindigkeiten leiden.

Für ein optimales Surfvergnügen von mehreren Personen in einem Haushalt, z.B. einer WG, empfehlen wir eine Leitung von mindestens 50 Mbit/s, aber ideal wären 200 Mbit/s. So kannst du sichergehen, dass alle Personen und Geräte problemlos und schnell im Internet surfen können. Da die meisten Geräte in einem Haushalt gleichzeitig online sind, ist eine schnellere Leitung unbedingt empfehlenswert. Dadurch vermeidest du, dass sich die Geschwindigkeit reduziert und die Geräte nur langsam arbeiten. Schau am besten mal nach, welche Angebote in deiner Nähe zur Verfügung stehen. So kannst du das Internet in deinem Haushalt optimal nutzen.

Erhalte mit 50 Mbit Internet ein reibungsloses Surferlebnis

Mit einem 50 Mbit Internetanschluss hast Du eine ordentliche Geschwindigkeit für Dein Onlinesurfen, HD-Streaming und vieles mehr. Du kannst dabei sichergehen, dass es auch bei mehreren Nutzern zu keinen Kapazitätsengpässen kommt. 50 Mbit sind die perfekte Lösung, falls diese Option vor Ort verfügbar ist. Auch für Videotelefonie und Online Gaming ist ein solcher Anschluss ideal geeignet, um ein möglichst realitätsnahes Erlebnis zu haben.

Hol Dir den optimalen Internetanschluss für 4K-Streaming

Du willst nicht beim Streaming auf Unterbrechungen sitzen? Dann musst du dir einen schnellen Internetanschluss holen. Ein Tarif mit 25 Mbit/s ist für 4K-Inhalte im Streamen optimal, aber leider nicht bei allen Internetanbietern zu finden. Daher empfehlen wir einen Tarif mit 50 Mbit/s pro Sekunde und das per DSL oder Kabel-Internet. So kannst du deinen Film oder deine Serie ohne Unterbrechung und in bester Qualität genießen.

Internetgeschwindigkeit bei mir

Geschwindigkeit für Gaming: 50-100 Mbit/s für bestes Erlebnis

Du hast schon immer davon geträumt, ein echter Gamer zu sein? Dann musst du dir als erstes darüber Gedanken machen, welche Bandbreite du für dein Gaming brauchst. Eine Internetleitung mit hoher Bandbreite ist dafür ideal. Eine Geschwindigkeit von 50 Mbit/s reicht zwar theoretisch aus, allerdings empfehlen wir dir, eine höhere Geschwindigkeit zwischen 50 und 100 Mbit/s zu wählen. Diese ist besser geeignet, da beim Gaming zahlreiche Downloads und Uploads notwendig sind. So sicherst du dir ein flüssiges Spielerlebnis und kannst deinen Gegnern in jedem Spiel ein Schnippchen schlagen.

500 Mbit/s-Anschluss: Streamen, Spielen & Surfen ohne Einschränkungen

Mit einem 500 Mbit/s-Anschluss kannst du das volle Potenzial des Internets ausschöpfen. Mit einer solchen Geschwindigkeit bekommst du eine überragende Leistung, wenn es um das Streamen von 4K-Videos, das Spielen von Online-Games oder das Surfen geht. Egal, ob du alleine, mit deiner Familie, Freunden oder Besuch bist – es gibt keine Einschränkungen. Jeder kann gleichzeitig surfen und Videos in höchster Qualität anschauen. Auch für große Downloads und Cloud-Dienste ist der 500 Mbit/s-Anschluss ideal.

Download-Geschwindigkeit bis zu 100 Mbit/s – Upload schnell und einfach

Mit einer Download-Geschwindigkeit von bis zu 100 Mbit/s kannst Du Daten wie Musik, Videos und Fotos schnell und unkompliziert herunterladen. Auch der Upload ist mit bis zu 50 Mbit pro Sekunde schnell und einfach möglich. Allerdings hängt die tatsächliche Geschwindigkeit auch davon ab, wie viele Personen und Geräte gleichzeitig angeschlossen sind. Dann kann es zu Einschränkungen kommen. Solltest Du also eine möglichst hohe Geschwindigkeit nutzen wollen, solltest Du auf eine möglichst geringe Anzahl an Geräten achten, die parallel angeschlossen sind.

250 Mbit Anschluss: Hohe Datenraten für 4K-Streaming

Du suchst nach einem Anschluss, der auch bei hohen Datenraten einwandfrei funktioniert? Dann könnte ein 250 Mbit Anschluss genau das Richtige für Dich sein. Damit bekommst Du einen Zugang zu schnellem Internet, mit dem Du beispielsweise problemlos 4K-Streaming nutzen kannst. Selbst wenn Du regelmäßig hohe Datenraten verbrauchst, wirst Du mit einem 250 Mbit Anschluss keine Probleme haben! Die Kombination aus hoher Geschwindigkeit und einer guten Bandbreite machen den Anschlusstyp zu einer sehr guten Wahl, wenn Du eine leistungsstarke Internetverbindung brauchst.

Schnelleres Internet: Wann ist es Zeit für einen Wechsel?

Du hast schonmal etwas von 50 oder 100 MBit/s gehört? Dann wird es Zeit, dass du mal darüber nachdenkst, wie es wäre, ein schnelleres Internet zu haben. Denn immer mehr Internetanbieter werben mit noch schnelleren Geschwindigkeiten, wie 200 MBit/s, 400 MBit/s oder sogar 1000 MBit/s. Obwohl der Breitbandausbau in Deutschland noch langsam voranschreitet, können wir immer öfter von schnellerem Internet profitieren. Auch wenn die Geschwindigkeiten noch nicht überall verfügbar sind, wird es sicherlich nicht mehr lange dauern, bis sie es sind. Daher lohnt es sich, schon mal über einen Wechsel zu einem schnelleren Anbieter nachzudenken.

Wie hoch ist die Normal- und Mindestbandbreite bei Internetanschlüssen?

Du hast dich für einen Internetanschluss mit einer gewissen Bandbreite entschieden? Dann möchtest du natürlich auch wissen, wie hoch die Normalbandbreite und die zugesicherte Mindestbandbreite ist. Diese können je nach verwendeter Technik und Anbieter sehr unterschiedlich sein. Beim Kabel beispielsweise kannst du bei einem Internetanschluss mit 100 Mbit/s normalerweise mit mindestens 50 Mbit/s rechnen, die Rate darf aber nicht unter 25 Mbit/s fallen. Sollte der Anbieter die Mindestbandbreite unterschreiten, hast du als Kunde die Möglichkeit, eine Gutschrift zu beantragen.

Internetgeschwindigkeit bei mir zu Hause

Maximale Datenrate prüfen: Ping-Zeit, Jitter & Paketverlust

Du hast Zugriff auf das Internet, aber bist dir nicht ganz sicher, ob deine Verbindung auch schnell genug ist? Wenn du die maximale Datenrate erreichst, ist alles im grünen Bereich, aber es gibt noch mehr, worauf du achten kannst: AVM Zack liefert mit Ping-Zeit, Jitter und Paketverlusten weitere wichtige Informationen. Als Richtwert gilt: Wenn du zwei Drittel der maximalen Datenrate erreichst, bist du auf dem richtigen Weg. Bei der Ping-Zeit ist alles bis zu 120 Millisekunden ein guter Wert. Auch ein geringer Jitter-Wert unter 30 ms ist ein positives Zeichen für deine Verbindung. Der Paketverlust sollte möglichst niedrig sein, damit du eine reibungslose Internetverbindung hast.

Mindestens 10 Mbps DSL für Surfen, Streaming & Gaming

Eine DSL-Verbindung mit einer Downloadrate von mindestens 10 Mbps ist für viele Anwendungen empfehlenswert. Damit können beispielsweise Surfen, E-Mails lesen und Musik hören problemlos durchgeführt werden. Aber auch das Streamen von Filmen in HD-Qualität ist möglich. Um Full HD-Filme (1080p) flüssig zu streamen, sollte die DSL-Geschwindigkeit allerdings mindestens 8 Mbps betragen, eine höhere Downloadrate von bis zu 20 Mbps ist in diesem Fall vorteilhaft. Auch für Online-Games und Videochats wird eine höhere Downloadrate empfohlen, um ein optimales und flüssiges Spielerlebnis gewährleisten zu können.

Wie viel Datenvolumen brauchst Du? 5 GB für Streaming reicht

Du weißt nicht, wie viel Datenvolumen Du brauchst? Keine Sorge, das ist gar nicht so schwer. Es kommt darauf an, welche Dinge Du damit machen möchtest. Wenn Du Deinen LTE-Tarif und Router beispielsweise für das Streaming von Filmen und Serien nutzt, solltest Du ein Datenvolumen von ca. 5 GB im Monat einplanen. Wenn Du Dir jedoch regelmäßig Musik herunterlädst oder viel mit Apps und sozialen Netzwerken unterwegs bist, musst Du ein deutlich höheres Datenvolumen einplanen. Wenn Du Dir unsicher bist, solltest Du einen Tarif mit einem großzügigeren Datenvolumen wählen, damit Du immer auf der sicheren Seite bist.

200 GB Datenvolumen – Für Surfen, Streaming und Social Media

Du surft regelmäßig im Internet und möchtest immer genug Datenvolumen zur Verfügung haben? Dann bist Du mit 200 GB bestens ausgestattet! Damit kannst Du Webseiten aufrufen, E-Mails schreiben, deine Lieblings-Social Media Plattformen nutzen und sogar Full-HD-Videos auf YouTube anschauen – und das alles ohne Probleme. Und wenn Du doch einmal mehr Speicherplatz brauchst, gibt es auch noch Tarife mit mehr Datenvolumen. So bist Du für alles gerüstet!

Congstar Erhöht Surfvolumen auf 125 GB – Genieße mehr!

Hey, hast du schon gehört? Congstar hat das Surfvolumen von 100 GB auf 125 GB erhöht! Damit hast du mehr als genug Kapazität, um deine Lieblingsaktivitäten zu genießen. So kannst du zum Beispiel locker 5000 Stunden Internetsurfen, E-Mail-Verkehr und Messaging betreiben. Oder noch besser – 2500 Stunden Musik-Streaming und über 40 Stunden Video-Streaming in HD genießen! Das ist echt eine tolle Möglichkeit, um deinen Tag zu versüßen!

So viel Daten verbraucht Deine Serie pro Stunde

Du fragst Dich, wie viel Daten Deine Lieblingsserie pro Stunde verbraucht? Oder wie viele Daten Dein Lieblingsspiel pro Stunde benötigt? Abhängig von der Auflösung variieren die Datenmengen stark.

Im Standard (SD) liegt der Datenverbrauch pro Stunde bei bis zu 1 GB. In HD können es schon bis zu 3 GB sein. Und bei Ultra-HD (4K) sind es sogar bis zu 7 GB.

Außerdem ist es wichtig zu beachten, dass der Datenverbrauch je nach Gerät variiert. Zum Beispiel verbraucht ein Smartphone weniger Daten als ein Smart TV. Deshalb solltest Du Dir vor dem Streamen immer bewusst machen, welche Auflösung und welches Gerät Du nutzt. So kannst Du den Datenverbrauch besser kontrollieren und Dein Datenvolumen effizienter nutzen.

Netflix-Erlebnis optimieren: Abo, Internet & Videoqualität

Um dein Netflix-Erlebnis zu optimieren, solltest du ein Standard- oder Premium-Abo haben. Dann hast du Zugriff auf alle Inhalte in HD-Qualität. Außerdem benötigst du eine Internetgeschwindigkeit von mindestens 5 Mbit pro Sekunde. Damit sicherst du dir ein ruckelfreies Streaming-Erlebnis. Auf deinem Gerät musst du zudem die Videoqualität auf Automatisch oder Hoch einstellen. So kannst du jedes Detail der Serie oder des Films genießen.

50 MBit/s DSL für Single- und Zwei-Personenhaushalte

Für Single- und Zwei-Personenhaushalte reichen in der Regel DSL Anschlüsse mit einer Bandbreite von 50 MBit/s aus. Diese sind meist ausreichend, um Filme und Serien in HD-Qualität anzuschauen, Musik zu streamen oder auch Online-Spiele zu spielen. Natürlich kannst du auch problemlos im Internet surfen oder E-Mails versenden, ohne dass es zu Verzögerungen oder Einschränkungen kommt. Falls du aber mehr Bandbreite benötigst, zum Beispiel weil du regelmäßig hochauflösende Videos streamst oder mehrere Personen gleichzeitig online sind, empfiehlt sich ein Anschluss mit mehr Bandbreite.

Smartphone-Filme & Serien schauen mit begrenztem Datenvolumen

Du kannst Filme und Serien auf deinem Smartphone ganz bequem ansehen – und das auch noch mit einem begrenzten Datenvolumen. Auf der niedrigsten Stufe hast du die Möglichkeit, etwa vier Stunden lang Filme und Serien zu schauen, bis 1 GB von deinem Datenvolumen verbraucht ist. Wählst du die mittlere Qualität, ist die Zeit schon deutlich kürzer. Dann hast du nur noch eine Stunde und 30 Minuten, um deine Lieblingsserie zu genießen. Um dein Datenvolumen zu schonen, solltest du also lieber die niedrigste Stufe wählen.

Fazit

Das hängt ganz davon ab, welchen Internet-Tarif du hast. Wie viel du bekommst, kannst du in deinen Vertragsunterlagen nachsehen. Du kannst aber auch deinen Provider anrufen und sie direkt fragen. Vielleicht können sie dir ein besseres Angebot machen als das, was du jetzt hast.

Zusammenfassend kann man sagen, dass es viele verschiedene Faktoren gibt, die deine Internetgeschwindigkeit beeinflussen. Du solltest also deinen Internetzugang und die verfügbare Bandbreite prüfen, um herauszufinden, wie viel Internet bei dir ankommt.

Schreibe einen Kommentar