Wie Du Einfach und Schnell Deine GB Internet Verbrauch Prüfen Kannst – Jetzt Erfahren!

Wie man den GB-Verbrauch des Internets prüft

Hey, hast Du schon mal überlegt, wie viel GB Internet Du hast? Wenn Du wissen möchtest, wie viel GB Dir Dein Internetanbieter zur Verfügung stellt, dann bist Du hier genau richtig. In diesem Artikel erkläre ich Dir, wie Du ganz einfach herausfinden kannst, wieviel GB Internet Du zur Verfügung hast. Lass uns direkt loslegen!

Um zu sehen, wie viele GB an Internet du hast, musst du zuerst auf deinem Gerät nachschauen und in den Einstellungen nach dem Internetverbindungskonto suchen. Hier sollte angezeigt werden, wie viele GB du hast. Wenn du nicht sicher bist, wie du das machen sollst, kannst du auch deinen Internetanbieter kontaktieren und nachfragen. Sie können dir dann genau sagen, wie viele GB du hast.

Social Star? Hol Dir den richtigen Smartphone-Tarif!

Du bist ein Social Star, der es liebt, Inhalte von Tiktok, Instagram und Snapchat zu posten? Dann ist ein Smartphone-Tarif mit einem großen Datenvolumen genau das Richtige für dich. Ideal ist ein monatliches Datenvolumen von 5 bis 10 GB, damit du auch unterwegs ohne Sorgen auf deine Lieblings-Apps zugreifen kannst. Für richtige Power-User empfiehlt es sich allerdings, einen Tarif mit mindestens 10 bis 20 GB Datenvolumen zu wählen, damit du die sozialen Medien auch unterwegs vollkommen unbesorgt nutzen kannst. Mit diesem Datenvolumen hast du immer alles im Blick und kannst unbeschwert Bilder, Videos und Stories posten.

Wie viel Datenvolumen für Streaming benötigt? 1 GB pro Monat

Du fragst Dich, wie viel Datenvolumen Du brauchst, wenn Du viel Videos streamst und im Internet unterwegs bist? Vor allem Videos sind echte Datentreiber. Eine Stunde Netflix in der Standardauflösung verbraucht 1 GB, bei höherer Qualität sind es sogar bis zu 3 GB. 10 Minuten Video in höchster Auflösung auf Facebook oder Youtube kosten Dich schon 300 MB. Und auch die Nutzung von Google Maps ist mit 3 MB pro Minute ziemlich datenintensiv. Für Streaming von Musik musst Du im Schnitt mit etwa 100 MB pro Stunde rechnen. Wenn Du also viel Videos streamen willst, ist mindestens ein Tarif mit 1 GB Datenvolumen pro Monat empfehlenswert.

Top 3 Apps mit hohem Datenverbrauch: TikTok, YouTube, Instagram

Du nutzt gerne Apps, aber bist dir nicht sicher, welche am meisten Daten verbrauchen? TikTok, YouTube und Instagram sind die Top 3, wenn es um den Verbrauch von Daten geht. Besonders Snapchat und TikTok sind dabei echte Datenfresser, da die Inhalte ständig im Hintergrund aktualisiert werden. Wenn du Snapchat oder TikTok also aktiv nutzt, solltest du mit etwa 20 MB Datenverbrauch pro Minute rechnen. Es lohnt sich also, bei der Nutzung dieser Apps besonders vorsichtig zu sein. Achte daher darauf, eine WLAN-Verbindung zu nutzen, um dein Datenvolumen nicht über Gebühr zu strapazieren.

Wie viel Datenvolumen hast du schon verbraucht? So geht’s!

Du möchtest wissen, wie viel Datenvolumen du schon verbraucht hast? Kein Problem. Es ist ganz einfach, auf deinem Handy oder iPad nachzusehen. Gehe dafür einfach in den Einstellungen und wähle entweder „Mobilfunk“ oder „Mobile Daten“. Wenn du ein iPad verwendest, ist die letztere Option die richtige. Wenn du die Option ausgewählt hast, scroll einfach nach unten und du erhältst eine Übersicht, welche Apps mobile Daten verwenden. So weißt du immer, wie viel Datenvolumen du schon verbraucht hast und kannst gegebenenfalls ein Datenpaket buchen, damit du weiterhin auf deine Lieblingsapps zugreifen kannst.

 Größe der Internetverbindung herausfinden

Mehr Datenvolumen für Breitbandanschlüsse in Deutschland 2022

In Deutschland wird das Datenvolumen, das pro stationärem Breitbandanschluss im Jahr 2022 übertragen wird, voraussichtlich um 19 Prozent steigen. Im Vergleich zu 2021, als 231 Gigabyte pro Monat übertragen wurden, sollen im kommenden Jahr durchschnittlich 274 Gigabyte übertragen werden. Dies bedeutet, dass es dir als Nutzer*in bei der Nutzung von Streaming-Diensten, Videokonferenzen und dem Download von Filmen und Musik mehr als genug Möglichkeiten gibt. Zudem kannst du sicher sein, dass das Volumen ausreichend für deine Bedürfnisse ist.

Mobile Surfen: Nur 3 GB pro Monat benötigt

Du benötigst fürs mobile Surfen aktuell durchschnittlich nur rund drei Gigabyte (GB) pro Monat – aber die meisten Anbieter bieten Tarife mit einem Datenvolumen von mindestens 23 GB an. Das bedeutet, dass man im Vergleich zu seinem eigentlichen Verbrauch fast achtmal so viel bekommt. Dadurch erhältst Du eine sehr gute Versorgung und musst Dir keine Sorgen machen, dass schnell das Datenvolumen aufgebraucht ist. Aber achte darauf, dass Dein Tarif wirklich zu Deinen Bedürfnissen passt – denn vielleicht brauchst Du für Dein regelmäßiges Streaming mehr als nur 3 GB pro Monat.

Smartphone-Updates: Automatisch über WLAN starten

Du solltest dein Smartphone regelmäßig updaten, damit du immer auf dem aktuellen Stand bist. Allerdings kann ein Update dein Datenvolumen ganz schön strapazieren. Deshalb empfehlen wir dir, automatische Updates nur über ein WLAN zu starten. So sparst du Datenvolumen und kannst dein Update zu einem späteren Zeitpunkt im heimischen WLAN installieren. So kannst du sicherstellen, dass du immer auf dem neuesten Stand bist, ohne dein Datenvolumen zu überstrapazieren.

Verschicke jpg Fotos mit 3GB Datenvolumen

jpg Fotos verschicken (30MB).

Du hast 3GB Datenvolumen? Dann kannst du damit viele Dinge machen! 6 Stunden Musik streamen, zum Beispiel über Spotify, Apple Music oder Deezer, verschlingen 360MB. 6 Stunden Facebook? Auch das ist kein Problem, denn für das Social Network brauchst du 300MB. 2 Stunden Nicht-HD-Videos auf YouTube gucken kostet dich ebenfalls 300MB. Für 2 Stunden Video-Telefonate mit Skype benötigst du 720MB. Auch eine Stunde Navigation mit Google Maps ist drin – dafür musst du 180MB einplanen. 1000 WhatsApp Nachrichten verschicken? Kein Problem, denn dafür brauchst du nur 10MB. 150 .jpg Fotos musst du auch nicht verzichten – für den Foto-Versand benötigst du 30MB.

Wieviel Datenvolumen brauchst du? Erfahre es hier!

Du verbrauchst eine ganze Menge Datenvolumen, wenn du eine Stunde YouTube-Streams guckst. Wusstest du, dass du dafür etwa 250 MB brauchst? Wenn du dir einen Kinofilm herunterlädst, sind es sogar 700 MB. Doch wenn du es in HD-Qualität haben willst, dann solltest du sogar mit 4 GB rechnen. Aber auch bei kleineren Tätigkeiten, wie einer Textnachricht über einen Messenger, brauchst du schon 10 KB an Datenvolumen. Deshalb solltest du bei deinem Smartphone-Tarif aufpassen, dass du ausreichend Kapazität hast.

Wie viel Datenvolumen verbrauchst Du beim WhatsApp-Telefonieren?

Du fragst Dich, wie viele Daten Du beim Telefonieren über WhatsApp verbrauchst? Richtwerte gibt es, damit Du das einschätzen kannst. Wenn Du einen Sprachanruf startest, verbrauchst Du etwa 0,3 MB pro Minute. Wenn Du also ein zehnminütiges WhatsApp-Telefonat führst, fallen durchschnittlich 30 MB an. Aber Vorsicht: Die Videotelefonie ist deutlich aufwändiger. Hierbei solltest Du mit rund 5 MB pro Minute rechnen. So hast Du eine ungefähre Vorstellung, wie viel Datenvolumen Du für Deine Telefonate benötigst.

 wie man sein Internet-GB überprüft

Video streamen: Wie viel Datenvolumen benötigst du?

Du willst ein Video streamen? Dann solltest du wissen, wie viel Datenvolumen du dafür benötigst. Das hängt von der Qualität des Videos ab: Wenn du ein 10 Minuten Video streamst, saugt das bei niedriger Qualität (144p) rund 5 Megabyte, bei mittlerer Auflösung (480p) 75 Megabyte und bei hoher Qualität (1080p) etwa 280 Megabyte. In einer Stunde kann ein Video mit einer Auflösung von 1080p sogar bis zu 1,8 Gigabyte verbrauchen. Also überlege dir gut, welche Qualität du wählst, denn es kann schnell teuer werden. Wenn du ein Video in HD-Qualität streamst, hast du dafür aber auch eine bessere Bildqualität – und das lohnt sich bestimmt.

10 GB Datenvolumen für viel Unterhaltung unterwegs

Mit einem Datenvolumen von 10 GB kannst Du also viel unterwegs machen! 10 GB können dir bis zu 10 Stunden Netflix in hoher Qualität bieten oder Du kannst bis zu 167 Stunden die neuesten Spotify-Alben streamen. Wenn Du auf WhatsApp unterwegs bist, müsstest Du schon 1 Million Textnachrichten versenden, um Dein Limit zu knacken. Damit hast Du also jede Menge unterwegs zu tun!

In Deutschland kostet 1 GB Daten 3,74 Euro – Platz 140 im internationalen Vergleich

In Deutschland kostet ein Gigabyte Daten oft 3,74 Euro. Klingt auf den ersten Blick nicht viel, doch wenn man den Preis im internationalen Vergleich betrachtet, fällt auf, dass Deutschland nur auf Platz 140 liegt. Im günstigsten Land der Welt zahlst du für 1 GB dagegen nur 8 Cent. Ein deutlicher Unterschied! Insgesamt gibt es weltweit über 190 Länder, die unterschiedliche Preise für ein GB Daten anbieten. Die Bandbreite reicht dabei von 8 Cent bis zu einem Höchstwert von 75,20 Euro.

Günstigster Handytarif ohne Vertragsbindung: 6,66€/Monat

Du suchst gerade nach dem günstigsten Handytarif ohne Vertragsbindung? Dann schau mal bei handyvertragde vorbei! Aktuell bekommst du dort einen Tarif für gerade einmal 6,66 Euro im Monat. Dafür bekommst du 10 GB Highspeed-LTE-Datenvolumen sowie 60 Frei-Minuten. Allerdings gilt das Angebot nur für wenige Tage, also zögere nicht zu lange! Wenn du monatlich mehr Datenvolumen benötigst, kannst du natürlich auch ein Paket mit mehr Datenvolumen buchen. So hast du jederzeit deinen Wunschtarif dabei.

Datenvolumen aufgebraucht? Roaming-Optionen prüfen!

Du hast dein monatliches Datenvolumen aufgebraucht und bekommst von deinem Mobilfunkanbieter eine Nachricht. Du hast dann die Wahl, dein Datenvolumen gegen eine kleine Gebühr wieder aufzuladen. Ein weiterer Begriff, der bei einem Handyvertrag vorkommt, ist das Roaming. Mit Roaming ist gemeint, dass du dein Handy im Ausland einsetzen kannst, ohne dass du Zusatzkosten bezahlen musst. In den meisten Fällen ist das Roaming in deinem Vertrag bereits enthalten.

Wie viel Datenvolumen brauchst Du für Deinen LTE-Tarif?

Du möchtest gerne wissen, wie viel Datenvolumen Du für Deinen LTE-Zuhause-Tarif benötigst? Das hängt maßgeblich davon ab, wofür Du den LTE-Router nutzt. Wenn Du zum Beispiel viel surfst, streamst oder Videos hochlädst, dann ist es ratsam, ein höheres Datenvolumen zu wählen. Wer daheim nicht auf die Datenmengen achten muss, verbraucht im Schnitt etwa 125 Gigabyte (GB) im Monat. Mit dem Smartphone sind es durchschnittlich etwa drei GB. Wenn Du allerdings viel Musik hörst oder Filme herunterlädst, kann die Menge auf bis zu 400 GB im Monat steigen. Deshalb ist es wichtig, dass Du Dir vorher überlegst, wie viel Datenvolumen Du benötigst. Dann kannst Du den passenden Tarif auswählen, der zu Deinen Ansprüchen passt.

128 GB Speicher im Jahr 2022: Gutes Mittelmaß oder mehr?

Für viele ist 128 GB Speicher im Jahr 2022 immer noch ein gutes Mittelmaß. Gerade wenn du nicht viele Apps oder große Spiele installierst, solltest du mit der Speicherkapazität gut zurechtkommen. Für diejenigen, die mehr Speicherplatz benötigen, ist es jedoch ratsam, sich für ein Modell mit mehr Kapazität zu entscheiden. Dies ist besonders dann wichtig, wenn du viele Fotos, Videos und Apps auf deinem Smartphone speichern willst. Dank der fortgeschrittenen Technologien, die 2022 verfügbar sein werden, können die Hersteller Smartphones mit größeren Speicherkapazitäten anbieten. So kannst du ein Smartphone mit bis zu 512 GB Speicherplatz wählen, wenn du mehr Platz benötigst. Mit dieser Menge an Speicherkapazität kannst du dein Smartphone länger nutzen, ohne dass du deine Daten löschen musst. Wenn du also nach einem Smartphone suchst, das mehr als 128 GB Speicher bietet, dann wirst du in 2022 eine breite Auswahl an Optionen haben.

Deaktiviere WLAN-Unterstützung auf Android-Geräten

Bei Android-Geräten ist es leider nicht möglich, die WLAN-Unterstützung zu deaktivieren. Wenn Du trotz ständiger WLAN-Nutzung zu viel mobiles Datenvolumen verbrauchst, musst Du leider das mobile Internet komplett ausschalten. Glücklicherweise hast Du als Samsung-Nutzer es etwas leichter, die WLAN-Unterstützung zu deaktivieren. Dafür musst Du nur in den Einstellungen Deines Smartphones nachschauen. Dort kannst Du dann die mobile Datennutzung auf WLAN-Verbindungen einstellen und so sicherstellen, dass kein mobiles Datenvolumen mehr verbraucht wird.

Erfahre, wie viel Daten 1GB entspricht!

1 Gigabyte entspricht einer ganzen Menge an Daten. Genauer gesagt sind es 1000 Megabyte oder 1000000 Kilobyte. Damit Du ein Gefühl dafür bekommst, wie viel Daten das sind: Wenn Du eine einfache E-Mail ohne Anhang versendest, verbrauchst Du etwa 50 Kilobyte. Lädst Du ein Bild hoch, sind es rund 2 bis 3 Megabyte und Musikstreaming-Dienste verbrauchen normalerweise bis zu 1 Megabyte pro Minute. Wenn Du also ein Video streamst, dann kann das schon mal einiges an Datenvolumen verbrauchen.

Mehr als 5 Gigabyte? Warum ein 10-Gigabyte-Paket die bessere Wahl ist

Für alle, die viel Musik und Podcasts hören, kann es jedoch schwierig sein, mit einem Datenvolumen von 5 Gigabyte auszukommen. Wenn du zum Beispiel vier Stunden pro Tag Musik hörst, dann wirst du schon 8 Gigabyte pro Monat benötigen. Wenn du noch öfters unterwegs streamst oder Videos schaust, kannst du schnell mehr als 8 Gigabyte pro Monat verbrauchen. Wenn du also viel unterwegs streamst, solltest du besser ein größeres Datenvolumen wählen, um nicht auf einmal ohne Daten dazustehen. Ein 10-Gigabyte-Paket ist hierbei eine gute Wahl. So hast du immer noch genug Reserven und musst dir keine Sorgen machen, dass du plötzlich ohne Daten dastehst.

Schlussworte

Um herauszufinden, wie viel GB Internet du hast, kannst du zuerst deinen Internetanbieter kontaktieren. Sie sollten in der Lage sein, dir mitzuteilen, wie viel GB du pro Monat nutzen kannst. Alternativ kannst du auch in deinen Einstellungen nachsehen. Wenn du ein Windows-Gerät hast, kannst du auf die Einstellungen gehen und dann auf ‚Netzwerk & Internet‘ klicken. Dort solltest du eine Option namens ‚Verbindungsstatus‘ finden, die dir die Datennutzung pro Monat anzeigt. Bei Mac-Geräten kannst du zuerst auf ‚Systemeinstellungen‘ gehen und dann auf ‚Netzwerk‘. Dort findest du eine Option, die ‚Datenverbrauch‘ heißt und dir anzeigt, wie viel GB du pro Monat nutzt.

Es ist gar nicht so schwer, herauszufinden wieviel GB Internet man hat. Mit ein bisschen Recherche und etwas Geduld kann man schnell herausfinden, wie viel Datenvolumen man hat und was man damit anfangen kann. Also, schau dich einfach mal um und du wirst sehen wieviel GB Internet du zur Verfügung hast.

Schreibe einen Kommentar