So kannst du mit deinem Tablet ins Internet ohne WLAN – Einfache Anleitung

Internetverbindung für Tablet ohne WLAN

Hey,
du möchtest gerne wissen, wie du mit deinem Tablet ins Internet kommen kannst, wenn kein WLAN zur Verfügung steht? Kein Problem, das ist eigentlich ganz einfach. In diesem Artikel zeige ich Dir, wie Du auch ohne Wlan ins Internet kommst.

Du kannst dein Tablet mit einem Datentarif über ein Mobilfunknetz ins Internet verbinden. Einige Provider bieten spezielle Tarife an, die sich auf das Surfen mit dem Tablet beschränken. Wenn du kein WLAN hast, ist das eine gute Möglichkeit, um ins Internet zu kommen.

Internet-Stick für bequemes Surfen überall und jederzeit

Mit einem Internet-Stick, auch Surf-Stick genannt, kannst du jederzeit und überall im Internet surfen. Dieses kompakte Gerät ähnelt äußerlich einem USB-Stick und ist über einen USB-Port an deinen Computer anschließbar. Du kannst es also einfach in deine Tasche stecken und überall hin mitnehmen. Der Stick besitzt eine SIM-Karte, über die du über ein Mobilfunknetz Zugriff auf das Internet bekommst. Es gibt verschiedene Tarife, die dir verschiedene Datenmengen zur Verfügung stellen. So kannst du z.B. unterwegs ganz bequem deine E-Mails abrufen, einkaufen oder Videos anschauen.

Surfstick: Schnelles Internet überall ohne Kabel oder W-Lan

Du bist viel unterwegs und hast keine Lust auf ein langes Kabel oder eine schwache W-Lan-Verbindung? Dann ist ein Surfstick genau das Richtige für Dich! Er wählt sich ganz ohne Kabel oder W-Lan-Empfang über eine kleinen Sim-Karte in das Handynetz ein und ermöglicht Dir eine schnelle Online-Verbindung. Vor allem für längere Surfsessions ist der Surfstick eine optimale Lösung, da er Dir eine stabile Verbindung garantiert. So kannst Du jederzeit und überall problemlos auf das Internet zugreifen.

Internetanschluss: So beantragst du ihn bei einem Provider

Du möchtest dir einen Internet-Anschluss zulegen? Dann wende dich an einen Internet-Provider, auch Internet Service Provider (ISP) genannt, oder an deinen lokalen Netzbetreiber. Dieser hilft dir bei der Antragstellung. Stelle vorab sicher, dass dein Zuhause überhaupt an das Netz angeschlossen ist. Eventuell musst du zusätzlich noch Hardware wie einen Router anschaffen. Informiere dich am besten über die verschiedenen Anbieter, um das beste Angebot für dich herauszufinden.

Internet Surfen: Was du dafür brauchst

Um im Internet surfen zu können, benötigst Du einen Computer mit einem Monitor und einer Maus. Außerdem brauchst Du eine Verbindung zu anderen Rechnern im Internet, die meistens über eine Telefonleitung hergestellt wird. Um ins Netz einzusteigen, benötigst Du ein Modem oder eine ISDN-Karte. Mit einem Modem ist es zudem möglich, die Verbindungsgeschwindigkeit zu erhöhen. Ein schnelles Modem kann Daten mit Geschwindigkeiten von bis zu 56 kbit/s (Kilobit pro Sekunde) übertragen. Mit einer ISDN-Karte kannst Du noch schneller surfen, da sie eine Übertragungsrate von 128 kbit/s erreichen kann.

Internetverbindung für Tablet ohne WLAN

Surfen unterwegs ohne WLAN: 4G, 4G+ und 5G-Abos

Mit 4G, 4G+ und 5G kannst du dich auch immer und überall mit dem Internet verbinden, selbst wenn du gerade unterwegs bist und kein WLAN in der Nähe hast. Das ist besonders praktisch, wenn du dein Tablet oder Smartphone viel unterwegs und an Orten ohne WLAN-Netz nutzt. Um das zu ermöglichen, benötigst du allerdings eine SIM-Karte oder eine eSIM-Karte mit einem Internetabonnement. Da es verschiedene Tarife gibt, solltest du dir überlegen, welches Angebot am besten zu dir und deinen Nutzungsgewohnheiten passt.

Internetstick ohne/mit Vertrag? Entscheide flexibel!

Du hast dir überlegt, dir einen Internetstick ohne Vertrag zu holen? Damit bist du völlig ungebunden und es gibt keine lästigen monatlichen Kosten. Nach dem Kauf des LTE-Sticks kannst du dir einen passenden Daten-Tarif oder Prepaid-Tarif aussuchen, der zu deinen Bedürfnissen passt. So kannst du ohne Probleme flexibel auf deiner Surf-Reise surfen. Es ist auch möglich, einen Internetstick mit Vertrag zu erhalten, der oftmals eine günstigere Monatsgebühr mit sich bringt. Allerdings solltest du beachten, dass hier eine Bindung an eine bestimmte Vertragslaufzeit besteht.

Tablet unterwegs nutzen – Vertrag oder Prepaid-Karte?

Auch wenn Tablets noch immer kein Ersatz für ein Smartphone sind, kannst du dein Tablet dennoch unterwegs nutzen. Dafür musst du allerdings einen Vertrag abschließen oder eine Prepaid-SIM-Karte in das Tablet einsetzen. Mit der Prepaid-Karte hast du den Vorteil, dass du die Kosten immer im Blick hast, da man sich vorher überlegen muss, wie viel Guthaben man aufgeladen hat. Wenn du viel unterwegs bist, lohnt sich ein Vertrag, der eine monatliche Grundgebühr hat und je nach Nutzung unterschiedlich teuer ist. So kannst du dein Tablet weltweit nutzen und musst nicht jedes Mal eine neue SIM-Karte kaufen. Egal für welche Variante du dich entscheidest, du kannst dein Tablet nun überall nutzen.

Produktiv unterwegs mit Tablet & SIM-Karte oder eSIM

Kannst du dir vorstellen, auch unterwegs produktiv zu sein? Dann bist du mit einem Tablet mit SIM-Karte oder eSIM bestens ausgestattet. Die Kombination aus einem Tablet und einer SIM-Karte oder eSIM bietet dir den Vorteil, dass du unabhängig von einem WLAN-Netzwerk oder anderen drahtlosen Netzwerken online gehen kannst. Dadurch kannst du auch unterwegs produktiv arbeiten und deine E-Mails checken, ohne auf ein WLAN-Netzwerk angewiesen zu sein.

Doch es gibt noch einen weiteren Vorteil: Du kannst auch außerhalb deines Heimnetzwerks telefonieren. Viele Tablets mit SIM-Karte oder eSIM bieten dir die Möglichkeit, Telefon- und Videotelefonate anzunehmen und zu tätigen. Natürlich kannst du auch festnetzbasierte Anrufe über einen VoIP-Dienst tätigen. Ein weiterer Vorteil ist, dass du dein Tablet mit SIM-Karte oder eSIM überallhin mitnehmen kannst und damit dein mobiles Büro immer dabei hast.

SIM-Karte für Tablet PC: Mobil sein unterwegs

Du möchtest dein Tablet PC auch unterwegs nutzen? Dann solltest du unbedingt eine SIM-Karte besorgen. Sie ist das Herzstück für deinen Datentarif und der Schlüssel, um die mobilen Dienste nutzen zu können. Ohne sie kannst du mit deinem Tablet PC und Notebook weder telefonieren, noch simsen oder im mobilen Internet surfen. Achte also beim Kauf deiner SIM-Karte darauf, dass sie zu deinem Gerät passt – denn nur so kannst du auch unterwegs mobil sein.

Online-Kurse: Vertiefe Dein Wissen bequem von zuhause!

Du kannst einen Online-Kurs belegen, um dein Wissen zu vertiefen.

Klar, auch das ist möglich! Es gibt viele verschiedene Online-Kurse, die Dir dabei helfen, Dein Wissen zu vertiefen. Du kannst Dir zum Beispiel einen Kurs aussuchen, der auf Deine Interessen abgestimmt ist und Dir alle notwendigen Informationen bereitstellt. Das ist praktisch, denn so kannst Du Dir die Zeit und den Aufwand sparen, die benötigt werden, um ein Fach in der Schule oder an der Uni zu studieren. Und Du musst nicht einmal das Haus verlassen. Du kannst bequem von zuhause aus an den Kursen teilnehmen. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Du Dich ganz flexibel an Deine eigenen Zeitfenster anpassen kannst.

 Internet-Verbindung über Tablet ohne WLAN

Surfstick: Eine einfache Lösung für WLAN-Verbindungen zu Hause

Du hast kein WLAN zu Hause, aber möchtest trotzdem online sein? Dann ist ein Surfstick die perfekte Lösung für dich! Er funktioniert prinzipiell genau wie ein Handy: In dem kleinen Stick ist ein Funk-Modem eingebaut und die Verbindung zum Internet erfolgt über eine SIM Karte mit einem Datentarif. Sobald ein Netz empfangen wird, kannst du blitzschnell eine Internetverbindung herstellen. Der Stick ist dabei äußerst praktisch, denn er ist klein und leicht und kann somit überallhin mitgenommen werden. Ein Surfstick ist also eine einfache und bequeme Möglichkeit, um unterwegs online zu sein.

Surfstick für schnelles und flexibles Surfen ohne Router

Mit einem Surfstick bist Du ganz flexibel und kannst von überall aus online gehen. Ein Surfstick ist ein USB-Stick, den Du mit einer passenden SIM-Karte nutzen kannst. Damit kannst Du ganz einfach ohne Router surfen. Steck einfach die SIM-Karte in den Stick und verbinde ihn mit Deinem PC. Nach der Installation geht’s los mit dem Surfen. Ein Surfstick ist ideal, wenn Du mal schnell ein paar Dokumente abrufen oder im Internet surfen willst, ohne dass Du ein komplettes WLAN-Netzwerk aufbauen musst. Ob Zuhause, im Büro oder unterwegs – mit einem Surfstick bist Du online, wo immer Du willst.

Android-Gerät ohne SIM-Karte nutzen – So geht’s

Hallo du, du kannst dein Android-Gerät auch ohne eine SIM-Karte nutzen. Damit du dein Gerät nutzen kannst musst du lediglich bei der Android-Konfiguration die WLAN-Verbindung einrichten. Dabei musst du die Daten deines WLAN-Netzwerks eingeben. Wenn du das getan hast, kannst du das WLAN-Netzwerk aktivieren und schon kannst du das Gerät auch ohne eine SIM-Karte nutzen. Viele Funktionen, wie zum Beispiel das Surfen im Internet, bleiben auch ohne SIM-Karte erhalten.

Internet-Surfen ohne Vertrag: Prepaid-Tarife für Gelegenheitsnutzer

Wenn Du keinen festen Vertrag für das Surfen im Internet abschließen möchtest, sondern nur gelegentlich im Netz unterwegs bist, bietet sich ein Prepaid-Tarif an. Hier kannst Du eine bestimmte Datenoption hinzubuchen, um ein bestimmtes Surfvolumen zum Fixpreis zu nutzen. Alternativ kannst Du auch einen volumengenauen Tarif wählen, wenn Du nur sehr selten ins Netz gehst. Für Gelegenheitsnutzer ist dies meist die günstigste Option. Es ist jedoch wichtig, dass Du das gebuchte Volumen nicht überschreitest, da sonst zusätzliche Kosten entstehen können. Daher ist es ratsam, regelmäßig den aktuellen Datenverbrauch zu überprüfen. So kannst Du sichergehen, dass Du immer im grünen Bereich bist und nicht zu viel bezahlst.

Internetstick Preise – Ab 20 Euro bis 70 Euro

Du fragst Dich, wie viel ein Internetstick kostet? Das kommt darauf an, welches Modell und welche Funktionen Du Dir dazu kaufst. In der Regel kannst Du schon ab 20 Euro einen Stick bekommen. Je nach Modell sind aber auch bis zu 70 Euro fällig. Wenn Du Dir einen Internetstick mit Vertrag kaufst, ist meistens der Einkaufspreis reduziert oder Du bekommst das Gerät sogar kostenlos dazu. So kannst Du auf jeden Fall viel Geld sparen.

Medionmobile Stick von Aldi: Jetzt für 59,99 Euro ohne Karte

Du hast vor, dir einen Aldi Internet Stick zuzulegen? Dann ist der Medionmobile Stick genau das richtige für dich. Derzeit kostet er 59,99 Euro ohne Karte. Aber keine Sorge, auch die SIM-Karte von Aldi Talk brauchst du, um den Stick zu betreiben – und die gibt’s schon für 12,99 Euro inklusive 10 Euro Startguthaben. Das bedeutet, du kannst schon für wenig Geld loslegen und dein mobiles Internet-Erlebnis genießen.

LIDL Connect Surfpakete: Schnelles Internet ohne Vertragsbindung

Du hast keine Lust auf einen langfristigen Handyvertrag? Dann sind die LIDL Connect Surfpakete genau das Richtige für Dich. Sie bieten Dir eine schnelle Internetverbindung und sind schnell und einfach zu buchen. Für 199 Euro erhältst Du ein Paket mit 1 GB Datenvolumen für 24 Stunden. Für 1499 Euro bekommst Du 6 GB Datenvolumen für 4 Wochen. Dabei erhältst Du die max/beworbene Bandbreite von 216 Mbit/s im Download und 72 Mbit/s im Upload. Die Abrechnung erfolgt vorausbezahlt. So hast Du den Komfort einer schnellen Internetverbindung ohne lange Vertragsbindung und kannst flexibel entscheiden wann und wie lange Du surfen möchtest.

Behebe dein WLAN-Problem in nur wenigen Schritten!

Du hast ein Problem mit deinem WLAN? Keine Sorge, du kannst es selber schnell beheben! Starte dein Gerät einfach neu, dann gehe in die Einstellungen und tippe auf Netzwerk & Internet oder Verbindungen, je nach dem, welche Optionen dein Gerät anbietet. Deaktiviere dann das WLAN und aktiviere die mobile Daten. Prüfe anschließend, ob das Problem behoben ist. Falls nicht, kannst du weitere Schritte ausprobieren, wie zum Beispiel das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen oder die Überprüfung der Verbindungsstärke.

Tablets mit Mobilfunk-Chip: Unabhängig im Netz unterwegs

Du möchtest unterwegs auch mobil auf das Internet zugreifen? Dann solltest du bei deinem Tablet darauf achten, dass es über einen Mobilfunk-Chip verfügt. Damit kannst du überall online gehen und musst nicht mehr auf WLAN-Verbindungen angewiesen sein. Es gibt zwar auch Tablet-Modelle, die nur über WLAN einen Internetzugang ermöglichen, diese sind aber meist günstiger in der Anschaffung. Verschiedene Hersteller und Modelle haben aber unterschiedliche SIM-Karten-Formate, das solltest du bei deiner Wahl berücksichtigen.

Tablets mit LTE oder 5G: Finde das Richtige für dich!

Du hast ein Tablet, aber keinen Zugang zum Internet, wenn du unterwegs bist? Dann solltest du dir ein Modell holen, das über LTE oder 5G verfügt. Damit du auch in der Praxis surfen kannst, brauchst du nicht nur ein passendes Gerät, sondern auch eine SIM-Karte und einen Vertrag, der gut auf deine Bedürfnisse abgestimmt ist. Es ist auch wichtig, dass du einen Anbieter wählst, der in deiner Region eine gute Netzabdeckung hat. COMPUTER BILD hat eine Reihe von Tests zu den neuesten LTE- und 5G-Tablets durchgeführt, um dir bei der Wahl des richtigen Geräts zu helfen.

Zusammenfassung

Du kannst mit deinem Tablet ins Internet, auch ohne WLAN. Du kannst entweder eine mobile Datenverbindung über deinen Mobilfunkanbieter einrichten oder ein USB-Kabel verwenden, um dein Tablet mit deinem Computer zu verbinden. Wenn du eine mobile Datenverbindung einrichten möchtest, musst du lediglich sicherstellen, dass du einen geeigneten Tarif hast und dass dein Tablet mit dem Netzwerk kompatibel ist. Wenn du ein USB-Kabel verwenden möchtest, musst du lediglich sicherstellen, dass dein Tablet mit deinem Computer verbunden ist und dass dein Computer eine Internetverbindung hat.

Du kannst mit deinem Tablet über einen mobilen Datentarif ins Internet gehen, wenn du kein WLAN zur Verfügung hast. Es lohnt sich, die verschiedenen Optionen zu prüfen, um die bestmögliche Verbindung zu bekommen. So kannst du auch dann online gehen, wenn du kein WLAN hast.

Schreibe einen Kommentar