Wie geht Internet Fernsehen? Alles, was du über Online Streaming wissen musst

Internetfernsehen: Alles, was Sie wissen müssen
banner

Hey, hast du schon mal von Internetfernsehen gehört? Vielleicht hast du es sogar schon ausprobiert? Wenn nicht, habe ich hier eine kurze Einführung für dich! Hier erfährst du alles, was du über Internetfernsehen wissen musst.

Internetfernsehen basiert auf dem Konzept des Streamings, bei dem Videoinhalte über das Internet übertragen werden. Um es nutzen zu können, benötigst du einen schnellen und stabilen Internetzugang sowie ein Endgerät wie einen Smart TV, einen Computer, ein Tablet oder ein Smartphone, um die Inhalte zu empfangen. Meistens musst du eine App herunterladen, um die Inhalte abzurufen. Dann kannst du auf eine Vielzahl von Inhalten zugreifen, von Live-TV bis hin zu On-Demand-Videos.

Kostenlos Fernsehen mit Mediatheken und Live-Streams

Du möchtest kostenlos Fernsehen? Kein Problem! Die Mediatheken und Live-Streams der Fernsehsender bieten dir eine tolle Möglichkeit, deine Lieblingssendungen online zu gucken. Bei fast allen Sendern kannst du so kostenfrei Fernsehen. Dabei hast du die Wahl zwischen unterschiedlichen Programmen und Genres. Egal ob du auf Comedy, Action, Dokus oder Serien stehst – du wirst garantiert fündig! Die besten Serien, Filme und Shows kannst du dir dann direkt auf dem Computer, Smartphone oder Tablet anschauen. Viel Spaß beim Streamen!

Streaming für deinen Fernseher: Smart TVs, Sticks & Boxen

Du möchtest gerne deinem Fernseher das Streaming von Inhalten hinzufügen? Dann hast du verschiedene Möglichkeiten. Einige Anbieter ermöglichen es dir, dein TV-Erlebnis auf ein Smart TV oder Notebook auszuweiten. Zusätzlich kannst du auch das TV-Streaming über dein Smartphone nutzen. Weitere Optionen sind Streaming-Sticks wie den Amazon Fire TV Stick, den Google Chromecast, Streaming-Boxen wie die Apple TV oder Smart TVs von Herstellern wie Samsung oder Android TV. Diese Möglichkeiten machen es dir einfach, dein TV-Erlebnis zu verbessern und dein Zuhause in ein komfortables Heimkino zu verwandeln.

Verbinde Smart-TV mit Heimnetz-Router über LAN-Kabel

Du hast ein Smart-TV und möchtest es mit deinem Heimnetz-Router verbinden? Dann benötigst du nur einen LAN-Anschluss (LAN-Port) an deinem Router. Dieser befindet sich normalerweise an der Rückseite deines Fernsehers. Wir empfehlen dir, immer eine Verbindung über ein LAN-Kabel herzustellen – das ist die beste Möglichkeit, um dein Smart-TV mit deinem Router zu verbinden.

Kostenlos öffentlich-rechtliche Sender empfangen mit DVB-T

Offline kannst Du die öffentlich-rechtlichen Sender über DVB-T terrestrisch empfangen – und das kostenlos, ohne dass eine Internetverbindung notwendig ist. Aber für private Sender musst Du leider ein Abo bei einem Anbieter wie Freenet TV abschließen. Ein Vorteil: Dadurch bekommst Du Zugang zu einer größeren Bandbreite an Programmen.

Internetfernsehen - Wie funktioniert es?

RTL über Zattoo streamen – Einfach & kostenlos!

Du möchtest RTL über dein Smartphone, Tablet oder deinen Laptop streamen? Dann bietet dir die App Zattoo die perfekte Lösung. Zattoo ist ein TV-Streaming-Dienst, der dir das kostenlose Anschauen von TV-Sendern ermöglicht – auch wenn der Sender im deutschen Free-Paket nicht enthalten ist. Durch die intuitive Benutzeroberfläche und die einfache Einrichtung ist es kinderleicht, RTL über Zattoo zu empfangen. Schon nach wenigen Minuten kannst du loslegen und deine Lieblingssendung ansehen. Es gibt auch die Möglichkeit, die App auf mehreren Geräten gleichzeitig zu nutzen und so den TV-Genuss mit der Familie oder Freunden zu teilen. Worauf wartest du also noch? Lade dir die App jetzt herunter und genieße dein TV-Programm ganz bequem über dein Smartphone, Tablet oder deinen Laptop.

Fernsehen über Antenne oder Satellit – günstig & viele Sender!

Fernsehen via Antenne oder Satellit ist eine kostengünstige Art, deine Lieblingsprogramme zu gucken. Verivox ermittelte, dass es knapp sieben Euro pro Monat kostet, wenn du das Fernsehen über die Antenne nutzt, und sechs Euro, wenn du es über den Satelliten empfängst. Das ist eine günstige Möglichkeit, deine Lieblingsserien zu schauen oder dich über neueste Nachrichten zu informieren. Außerdem kannst du auf eine Vielzahl an Radio- und TV-Sendern zugreifen. Und wenn du einmal etwas verpasst hast, kannst du es meist noch in der Mediathek des Senders nachschauen. Also schau dir mal die verschiedenen Angebote an und finde heraus, welches für dich das Beste ist.

Entdecke TV-Streaming: Flexible Programmauswahl und mehr!

Du hast es satt, jeden Tag dasselbe im Fernsehen zu sehen? Dann ist Streaming die perfekte Lösung für dich! Durch TV-Streaming hast du die Möglichkeit, aus einer Vielzahl an Programmen auszuwählen und jederzeit dann zu schauen, wenn es dir passt. Aber nicht nur die große Programmauswahl spricht für Streaming: Es ist auch deutlich flexibler als klassisches Fernsehen per Satellit oder Kabel. Die meisten Anbieter bieten dir beispielsweise auch einen virtuellen Videorekorder an, mit dem du Programme aufnehmen und später abrufen kannst. Zudem kannst du deine Lieblingssendungen auf verschiedenen Endgeräten anschauen – ob auf dem Smartphone, Tablet, Laptop oder Fernseher: Streaming ist überall und auf allen Geräten möglich. Also worauf wartest du noch? Probier es doch einfach mal aus!

Waipu TV: Kostenloses Grundpaket & mehr – Jetzt ausprobieren!

Du suchst eine Alternative zum linearen Fernsehen? Dann solltest du dir Waipu TV mal genauer ansehen! Das Grundpaket ist zwar kostenlos, aber wenn du mehr als die öffentlich-rechtlichen Programme haben möchtest und dazu noch in HD gucken und Sendungen aufzeichnen willst, brauchst du ein kostenpflichtiges Abo. Dieses bietet dir Zugriff auf über 70 Sender und du kannst auf zahlreiche Inhalte auch On Demand zugreifen. Und das Beste: Du kannst dein Abo jederzeit monatlich kündigen und musst keine langfristigen Verträge abschließen! Worauf wartest du also noch? Probiere Waipu TV doch einfach mal aus!

Genieße digitale Fernsehen ohne Kosten und Box!

Du kannst jetzt problemlos das digitale Fernsehen ohne zusätzliche Kosten und ohne Box genießen! Regionalen Kabelnetzbetreibern ist es ein großes Anliegen, dass das digitale Fernsehen für alle verfügbar ist. Daher haben die meisten aktuellen Fernseher bereits einen digitalen Empfänger eingebaut. Dadurch kannst du das digitale Signal ohne Box empfangen. Genieße also das digitale Fernsehen ohne zusätzliche Kosten und ohne Box!

Für mobiles Fernsehen: USB-TV-Stick von Freenet TV

Für regelmäßiges mobiles Fernsehen empfiehlt sich ein Empfangsweg, der ohne Internetverbindung auskommt: die gute alte Antenne. Mit dem USB-TV-Stick von Freenet TV kannst Du Deinen Laptop schnell und einfach zum Fernsehgerät machen. Dazu musst Du den Stick nur über die USB-Buchse mit Deinem Laptop verbinden. Der Stick ist für das neue DVB-T2 HD ausgelegt und bietet Dir so ein optimales Fernseherlebnis. Zudem kannst Du mit dem Anschluss auch Radio und TV-Programme in HD-Qualität empfangen. Mit dem Stick bist Du jederzeit und überall bestens unterhalten.

 Internetfernsehen einrichten

Wie viel kostet eine Stunde Fernsehen? (2-9 Cent)

Du fragst dich sicher, wie viel eine Stunde fernsehen kostet? Nun, das hängt ganz davon ab, wie viel Energie dein Fernseher verbraucht. Je nach Gerät können die Kosten dafür schon mal unterschiedlich sein. In der Regel liegt der Stromverbrauch bei 100 Watt pro Stunde. Rechnet man das in Euro um, so kostet eine Stunde fernsehen etwa 3,7 Cent. Aber auch größere Stromfresser können einiges an Stromkosten verursachen, die pro Stunde bei bis zu 9 Cent liegen können. Insgesamt kann man also sagen, dass es zwischen 2 und 9 Cent pro Stunde kostet, ein bisschen fernzuschauen. Also, schalte den Fernseher am besten nicht zu lange ein, um unnötige Kosten zu vermeiden.

Stromkosten senken: Fernsehen & Tarifwechsel

Du hast einen Flatscreen-Fernseher? Dann solltest Du wissen, dass er ungefähr 100 Watt pro Stunde verbraucht. Angenommen, du zahlst 35 Cent je Kilowattstunde (kWh) mit Deinem derzeitigen Tarif und schaust zwei bis drei Stunden täglich fern, dann können die jährlichen Stromkosten zwischen 30 und 40 Euro liegen. Wenn Du also Deine Stromkosten senken möchtest, dann solltest Du auf Deinen Stromverbrauch achten. Außerdem kannst Du auch in Erwägung ziehen, Deinen Stromanbieter zu wechseln, um bessere Konditionen zu bekommen.

Kaufe einen 50-55 Zoll Fernseher: nur 2,1 Cent pro Stunde!

Du möchtest einen großen Fernseher kaufen? Wenn du eine Bildschirmdiagonale von 50 bis 55 Zoll wählst, kannst du mit einem sehr geringen Stromverbrauch von ungefähr 60 kWh im Jahr rechnen. Bei einem Strompreis von 36 Cent pro kWh würden das ungefähr 18 Euro Stromkosten im Jahr ausmachen. Dies bedeutet, dass du pro Stunde nur 2,1 Cent Stromkosten hast. Wenn du den Fernseher also regelmäßig verwendest, lohnt es sich auf jeden Fall.

Verbinde deinen Smart TV mit dem WLAN – So geht‘s!

Du möchtest dein TV mit dem WLAN verbinden? Dann ist das ganz einfach und schnell gemacht! Im Menü des Smart TVs musst du zum Menü-Punkt „Netzwerkeinstellungen“ und dann auf „Verbindung suchen“ gehen. Wähle dann das gewünschte WLAN aus und gib bei Bedarf dein Passwort ein. So kannst du problemlos dein Fernsehen über das Internet nutzen und dir z.B. mit Zattoo und Waiputv deine Lieblings-TV-Sendungen ansehen.

IPTV: So genießt Du HD-Qualität ohne Receiver

Für den Fernsehempfang übers Internet mit IPTV benötigst Du zwingend ein Zusatzgerät des jeweiligen Anbieters. Anders als bei einem klassischen Fernsehempfang über Satellit, Kabel oder Antenne, ist hierfür ein spezieller Receiver nicht erforderlich. Wenn Du stattdessen einen Streamingdienstanbieter nutzt, kannst Du auf ein extra Gerät verzichten. Dennoch ist es ratsam, dass Du ein entsprechendes Gerät verwendest, um ein optimales Bild- und Tonerlebnis zu gewährleisten. So kannst Du sicherstellen, dass Du alles in HD-Qualität genießen kannst und die Bilder und Töne kristallklar sind.

Live TV Sender Streamen – ARD, ZDF & mehr in HD

Du möchtest deine Lieblingssendungen immer und überall live miterleben? Dann bist du hier genau richtig! Bei uns kannst du die öffentlich-rechtlichen Free-TV Sender ARD und ZDF sowie deren Spartensender wie ARTE, 3Sat, KIKA, ARD alpha, ZDF Info, Tagesschau 24 und phoenix sowie auch die Dritten Programme wie MDR, WDR, BR und HR in HD-Qualität streamen. So kannst du deine Lieblingssendungen jederzeit und an jedem Ort verfolgen!

Kostenloses Online-TV: Einzelne Sender oder Komplettpaket abonnieren

Wenn Du auf der Suche nach einer kostengünstigen Alternative zum kostenpflichtigen Fernsehen bist, dann hast Du mit Online-TV eine gute Wahl getroffen. Es gibt verschiedene Anbieter, die Dir das kostenlose Streaming von TV-Sendungen ermöglichen. Du musst nur die richtige Plattform finden. Einige Anbieter geben Dir sogar Zugriff auf das komplette Programm der öffentlich-rechtlichen Sender. Aber auch wer ein abwechslungsreiches Programm möchte, ist bei vielen Streaming-Anbietern gut aufgehoben. Viele bieten eine Vielzahl an verschiedenen Sendern, die alle einzeln oder als Komplettpaket abonniert werden können. Meistens kostet Dich das im Monat nur 5 bis 10 Euro. Aber auch hier kannst Du je nach Anbieter auch zusätzlich zum kostenlosen Programm einzelne Sender über ein Abo oder einen Monatspass dazubuchen. So kannst Du Dir Dein persönliches Wunschprogramm zusammenstellen.

Test: Telekom Magenta TV ist Testsieger für Fernseherlebnis

Du möchtest dein Fernseherlebnis aufwerten? Dann lohnt es sich, einmal genauer auf die Ergebnisse des Tests zum Thema Fernsehen zu schauen. Der Testsieger ist hierbei klar die Telekom Magenta TV, die die Note SEHR GUT (1,2) erhalten hat. Auf den weiteren Plätzen folgen Vodafone Cable, 1&1, o2 und PYUR. Ganz hinten landet das TV-Angebot von Vodafone DSL, GigaTV Net, mit der Note BEFRIEDIGEND (2,7). Wenn du also das bestmögliche Fernseherlebnis haben möchtest, dann solltest du dich für Telekom Magenta TV entscheiden. Dieses bietet dir nicht nur ein breites Angebot an TV-Kanälen, sondern auch eine sehr gute Bildqualität und eine stabile Verbindung. Zudem kannst du auch auf die neuesten Filme und Serien zurückgreifen und auf Wunsch auch einzelne Sendungen aufnehmen oder sogar einen Video-on-Demand-Dienst nutzen.

Empfange Fernsehen über DVB-T2, Sat-Receiver und Internet

Du hast die Möglichkeit, Fernsehen über verschiedene Wege zu empfangen. Neben dem Internet bietet sich Dir auch das Antennenfernsehen DVB-T2 sowie Satellitenempfang an. Nach dem Abschalten des DVB-T Ende des Jahres 2021 kannst Du weiterhin über DVB-T2 fernsehen. Ein DVB-T2 Receiver ist dafür nötig, um über das Antennenfernsehen zu empfangen. Solltest Du über eine Satellitenschüssel fernsehen wollen, benötigst Du einen Sat-Receiver. Beide Receiver ermöglichen es Dir, die Programme des Free-TVs zu empfangen.

WLAN-Empfang ohne Fernseher? Chromecast macht es möglich!

Hast Du keinen Fernseher mit WLAN-Empfang, ist das kein Problem. Es gibt zum Beispiel den praktischen Streaming-Stick „Chromecast“ von Google. Diesen kannst Du ganz einfach per HDMI mit Deinem TV verbinden und schon hast Du viele neue Möglichkeiten. So kannst Du beispielsweise das TV-Programm vom PC oder Laptop auf den Fernseher übertragen. Auch Streaming-Dienste wie Netflix und Amazon Prime Video können über Chromecast gestreamt werden.

Zusammenfassung

Internetfernsehen funktioniert ziemlich einfach. Die meisten Fernsehprogramme sind online über das Internet verfügbar, sodass du sie über deinen Computer, dein Tablet oder dein Smartphone anschauen kannst. Manchmal musst du ein Abonnement abschließen, um bestimmte Programme zu sehen, aber es gibt auch viele kostenlose Optionen. Du kannst auch ein Streaming-Gerät anschließen, um das Internetfernsehen auf deinem Fernseher zu sehen. Ein Streaming-Gerät bringt das Internet auf deinen Fernseher und ermöglicht dir, verschiedene Apps zu verwenden, um Fernsehsendungen anzusehen.

Zusammenfassend können wir sagen, dass Internetfernsehen eine bequeme und einfache Möglichkeit ist, um sich beliebige Inhalte anzuschauen. Du musst nur ein Abo abschließen und schon kannst du unterwegs, zu Hause oder im Urlaub deine Lieblingsserien und -filme streamen. Viel Spaß!

banner

Schreibe einen Kommentar