Entdecke die Technologie: Wie funktioniert Internet im Flugzeug?

Internetverbindung im Flugzeug verstehen

Hey! Hast du schonmal darüber nachgedacht, wie du im Flugzeug ins Internet kommst? Ich weiß, dass es ein bisschen kompliziert klingt, aber keine Angst, ich erkläre dir hier alles, was du wissen musst. Also, lass uns anfangen und schauen, wie Internet im Flugzeug funktioniert.

Hey!

Internet im Flugzeug funktioniert mithilfe von Satellitentechnologie. Fluggesellschaften verfügen über spezielle Satellitenantennen, die das Signal an Bord eines Flugzeugs empfangen. Sobald das Flugzeug in die Luft steigt, wird es mit dem Satelliten verbunden und du kannst loslegen!

Flugzeug-Internet: Roaming & WLAN-Angebote für Deine Airline

Du möchtest während des Fluges online bleiben? Dann informiere Dich am besten vor Abflug, ob Deine Airline Roaming-Verbindungen und WLAN im Flugzeug anbietet. Bei den meisten Airlines ist es möglich, via Roaming-Verbindung mit dem Handy ins Internet zu gehen und SMS zu verschicken. Einige Airlines bieten sogar ein kostenpflichtiges WLAN an. Bedenke aber bitte, dass es immer noch verboten ist, während des Fluges telefonieren. Natürlich solltest Du auch immer Rücksicht auf andere Fluggäste nehmen und Dein Handy nicht zu laut aufdrehen.

WhatsApp im Flugzeug: WLAN nötig für Kommunikation

Du hast es satt, nicht über WhatsApp in Kontakt bleiben zu können, wenn du in einem Flugzeug unterwegs bist? Tja, leider funktioniert WhatsApp nur mit einer bestehenden Internetverbindung. Das heißt, dass du während des Fluges immer noch über WhatsApp kommunizieren kannst, aber nur, wenn auch WLAN zur Verfügung steht. Ohne WLAN kein WhatsApp – mobile Daten bekommst du auf Reiseflughöhe nämlich nicht. Deshalb ist es wichtig, dass du dich vorab über das WLAN an Bord informierst, wenn du während des Fluges nicht offline sein willst.

Flugzeug: Smartphone immer ausschalten für sicheres Fliegen

Du solltest Dein Smartphone im Flugzeug besser ausschalten. Warum? Weil es Störgeräusche bei der Funkkommunikation der Piloten verursachen kann. Wenn Dein Smartphone nicht im Flugmodus ist, kann es passieren, dass die Piloten wichtige Funksignale nicht mehr richtig empfangen und verstehen. Das kann zu großen Problemen führen. Deshalb ist es besser auf Nummer sicher zu gehen und Dein Smartphone im Flieger ganz auszuschalten. So kannst Du sicher sein, dass die Piloten ungestört ihren Job machen können.

Upgrade deines Flugs: Vergleiche Preise & genieße deine Reise!

Du hast schon den Flug gebucht, aber du möchtest etwas mehr Komfort? Dann schau dir mal die verschiedenen Upgrades an, die dir die Fluggesellschaften anbieten. Bei den meisten Airlines ist die Bandbreite an Upgrade-Optionen recht gering. Allerdings sind die Preise für diesen extra Service entsprechend hoch. Dabei sind die Fluggesellschaften sehr darauf fixiert, möglichst hohe Einnahmen zu erzielen. Egal, ob man nun ein Upgrade auf einen größeren Sitzabstand, ein besseres Essen oder eine spezielle Lounge bucht – die Kosten steigen stetig an. Daher lohnt es sich, vor dem Flug auch die Preise zu vergleichen und zu entscheiden, ob sich das Upgrade lohnt. So kannst du deinen Flug noch angenehmer gestalten und deine Reise richtig genießen.

Internetverbindung im Flugzeug erklärt

Mobilen Datenverkehr auf dem Smartphone nutzen

Wenn du keinen Zugriff auf WLAN-Netzwerke hast, benötigst du für deine Internetverbindungen auf deinem Smartphone einen mobilen Datenverkehr. Er ist die beste Option, wenn du unterwegs bist und in Gebieten ohne WLAN-Netzwerke online gehen willst. Es ist wichtig, dass du daran denkst, den mobilen Datenverkehr nur dann auszuschalten, wenn du über ein WLAN-Netzwerk Zugang zum Internet hast. Normalerweise kannst du den mobilen Datenverkehr einfach in den Einstellungen deines Smartphones aktivieren oder deaktivieren. Wenn du nicht sicher bist, wie das genau funktioniert, kannst du den Kundendienst deines Mobilfunkanbieters kontaktieren oder einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen. Wenn du den mobilen Datenverkehr eingeschaltet lässt, kannst du das Internet problemlos über dein Smartphone nutzen, wenn du unterwegs bist und kein WLAN zur Verfügung steht.

Aktiviere WLAN und Bluetooth nicht mehr ungewollt – So geht’s!

Du denkst, du hast dein WLAN oder Bluetooth ausgeschaltet, aber es ist immer noch aktiv? Dann bist du nicht allein! Auch manche Android-Geräte nutzen WLAN und Bluetooth, auch wenn du es im Kontrollzentrum deines Smartphones ausgeschaltet hast. Damit das nicht passiert, musst du ins Einstellungsmenü gehen und die Funkverbindungen dort komplett deaktivieren. Dort kannst du auch festlegen, dass die Funkverbindungen automatisch ausgeschaltet werden, wenn du das Smartphone nicht mehr verwendest. So kannst du sicherstellen, dass dein WLAN oder Bluetooth nicht mehr ungewollt aktiv ist.

Aktiviere den Flugmodus deines Handys für einen sicheren Flug!

Du solltest unbedingt den Flugmodus deines Handys aktivieren, bevor du in ein Flugzeug einsteigst. Nicht nur, weil das Handy dann nicht störende Funksignale sendet, sondern auch, damit der Pilot oder die Pilotin ungestört manövrieren kann. Es ist wirklich sehr einfach, den Flugmodus zu aktivieren. Gehe dazu einfach auf die Einstellungen deines Handys und schalte den Flugmodus an. Auf diese Weise trägst du auch ein Stück zur Sicherheit deines Fluges bei.

50-100 MBit/s Internetverbindung für Flugzeuge – Wie funktioniert das?

Heute ist es für Fluggesellschaften möglich, 50 bis 100 MBit/s Internetverbindung für ein ganzes Flugzeug zu nutzen. Dies ist eine beachtliche Leistung, die vor allem durch die Entwicklungen der letzten Jahre in der Technologie möglich wurde. Wie genau diese Internetverbindung funktioniert, erfährst du hier. Dafür werden zunächst Satellitenverbindungen und dann eine drahtlose Verbindung über ein Netzwerk von Antennen genutzt, die sich in der Nähe des Flugzeugs befinden. Diese Antennen fungieren als Verstärker, um die Bandbreite zu erhöhen und eine qualitativ hochwertige Verbindung zu gewährleisten. Dadurch kannst du während des Fluges nun auch problemlos im Internet surfen, Streamingdienste nutzen und E-Mails versenden – ein Komfort, den vor allem Business-Reisende zu schätzen wissen.

Kann man im Flugmodus noch angerufen werden? Nein!

Hast Du schon einmal überlegt, ob Du im Flugmodus noch angerufen werden kannst? Die Antwort lautet leider nein. Wenn Du den Flugmodus aktivierst, können keine Anrufe mehr zu Dir durchdringen. Allerdings ist es trotzdem möglich, dass Du eingehende Nachrichten bekommst, da die meisten Smartphones in der Lage sind, Nachrichten zu empfangen, ohne dass der Flugmodus deaktiviert werden muss. Wenn Du aber keine eingehenden Anrufe erhalten willst, solltest Du darauf achten, dass Du den Flugmodus aktivierst. So kannst Du ungestört und ohne Ablenkung Deinem Flug nachgehen und musst Dir keine Sorgen machen, dass Du unerwünschte Anrufe erhältst.

Flugmodus aktivieren: Vermeide Roaming-Gebühren im Urlaub

Bevor du in den Urlaub startest, solltest du dein Handy unbedingt in den Flugmodus schalten. Denn wenn es während des Fluges an ist, können hohe Roaming-Gebühren anfallen. Außerdem bist du dazu verpflichtet, da es aus Sicherheitsgründen notwendig ist. Auch alle anderen elektronischen Geräte, wie beispielsweise Laptops oder Tablets, müssen ausgeschaltet werden. So kannst du deinen Urlaub entspannt und ohne zusätzliche Kosten genießen.

 Internetverbindung im Flugzeug

Flugmodus aktivieren: Handy sicher für Flüge nutzen

Du solltest dein Handy beim Fliegen auf jeden Fall in den Flugmodus schalten. Dabei werden alle Funktionen wie WLAN, Bluetooth und Mobilfunk deaktiviert. Dadurch verhinderst du, dass dein Telefon Signale abstrahlt, die die Technik des Flugzeugs beeinträchtigen könnten. Zudem kannst du deinen Akku schonen, da die Funktionen nicht mehr aktiv sind. Wenn du es vergisst, kann es zwar nicht zu einer Strafe kommen, aber es ist immer noch möglich, dass es zu Problemen mit dem Flugzeug kommt. Also achte darauf, dein Handy in den Flugmodus zu schalten, bevor du in den Flieger steigst. So hast du dein Smartphone unter Kontrolle und kannst das Fliegen in vollen Zügen genießen!

WLAN im Flugzeug: Wie funktioniert’s & gibt es kostenlose Optionen?

Du fragst dich wie das WLAN in Flugzeugen funktioniert? Du kannst dir das Wie folgendermaßen vorstellen: In über 3000 Metern Höhe verbinden sich die Server in den Flugzeugen über Satelliten mit Bodenstationen. Diese sind wiederum mit dem Internet verbunden, sodass die Passagiere schließlich über kabellose Zugangspunkte auf das Netz zugreifen können. Dafür müssen sie meist eine Gebühr bezahlen. Mittlerweile gibt es aber auch Airlines, die ihren Kunden kostenfreies WLAN anbieten.

Schnell und einfach auf öffentliche WLAN-Hotspots im Ausland zugreifen

Keine Sorge, wenn Du Deine Reise ins Ausland antrittst! Du kannst problemlos auf öffentliche WLAN-Hotspots zurückgreifen und so schnell und einfach auf das Internet zugreifen. Damit sparst Du nicht nur Zeit, sondern auch Datenvolumen und Gebühren. Stattdessen wird das WLAN-Netzwerk Deines Hotels oder eines öffentlichen Hotspots benutzt. So musst Du Dir keine Sorgen über die Kosten machen, die Dein Handy für das mobile Datenvolumen im Ausland berechnet.

Es lohnt sich, vor der Abreise nachzuschauen, ob Dein Hotel oder Dein Reiseziel öffentliche WLAN-Hotspots anbietet. Einige Städte bieten öffentliche WLAN-Hotspots, die kostenlos nutzbar sind. Auch gibt es viele Cafés, Restaurants und Einkaufszentren, die WLAN-Hotspots anbieten, die Du nutzen kannst. Auf jeden Fall ist es eine gute Idee, sich vorab über die Möglichkeiten zu informieren, die WLAN-Hotspots im Ausland anbieten.

Damit Du Dir keine Sorgen machen musst, dass Dein Handy im Ausland zu viel Datenvolumen verbraucht, kannst Du Dein WLAN auch manuell aktivieren. So kannst Du sicherstellen, dass Dein Handy nur dann auf WLAN-Netzwerke zugreift, wenn Du es willst. Es ist also eine gute Idee, Dein WLAN manuell anzuschalten, bevor Du ins Ausland reist, damit Du sicher sein kannst, dass Du nur dann auf WLAN zugreifst, wenn Du es möchtest.

11 Fluggesellschaften bieten WLAN-Zugang in Economy-Klasse

Inzwischen gibt es 11 Fluggesellschaften, die ihren Passagieren WLAN-Zugang auf Flügen anbieten – und das sogar in der Economy-Klasse. Einige dieser Unternehmen sind zum Beispiel JetBlue, Air New Zealand, Norwegian, Qatar, Emirates, China Eastern, Philippines Airlines, Qantas, Hainan, Nok Air und Aer Lingus. Damit du diesen Service nutzen kannst, musst du dich lediglich anmelden und schon kannst du auf deinem Flug surfen, Videos schauen oder deine Lieblings-Playlist hören.

Kostenloses WLAN an Flughäfen in Deutschland – Jetzt Nutzen!

Du kannst dich auf deinem nächsten Flug nach Deutschland auf ein kostenloses WLAN-Erlebnis freuen! An immer mehr Flughäfen in Deutschland erwartet dich kostenloses WLAN – obwohl es noch nicht überall verfügbar ist. Während du im Ausland schon längst kostenloses WLAN nutzen kannst, hat sich das auch in Deutschland in den letzten Jahren deutlich verbessert. An vielen Flughäfen ist kostenloses WLAN mittlerweile keine Seltenheit mehr und du kannst es dort ohne mobile Datenverbindung und vor allem kostenfrei nutzen. Einige Flughäfen bieten sogar einen erweiterten Service an, wie zum Beispiel das Ansehen von Filmen oder das Nutzen von Videokonferenzen. Halte also auf deiner nächsten Reise nach Deutschland Ausschau nach kostenlosem WLAN.

UVA-Strahlung in Flugzeugen: So schützt du deine Haut

Doch nicht nur Piloten sind von der UVA-Strahlung betroffen. Auch wenn du nicht der Berufsgruppe angehörst, die regelmäßig Höhenflüge macht, kannst du dennoch gefährdet sein. Denn Fenster in Flugzeugen lassen die UVA-Strahlen durchdringen, die Hautschäden und sogar Hautkrebs verursachen können. Eine Studie hat herausgefunden, dass die Haut eines Piloten während eines einstündigen Fluges dieselbe Menge an UVA-Strahlung aufnimmt wie nach einem 20-minütigen Solariumsaufenthalt. Daher ist es wichtig, dass du geeignete Maßnahmen ergreifst, um dich selbst vor den gefährlichen UVA-Strahlen zu schützen. Trage beispielsweise ein Sonnenbrillenwährend du fliegst und verwende ein hochwertiges Sonnenschutzmittel. So kannst du die Gefahren der UVA-Strahlung während eines Fluges minimieren und somit deine Haut vor schädlichen Langzeitschäden schützen.

Netflix Offline-Modus: Jetzt Serien & Filme unterwegs schauen

Hast du schon mal versucht, auf Reisen einen Film oder eine Serie zu schauen, aber warst frustriert, dass du keine Internetverbindung hattest? Glücklicherweise gibt es jetzt den Offline-Modus von Netflix, den du dir zunutze machen kannst, damit du auch ohne Internetverbindung deine Lieblingsserien und -filme gucken kannst. Netflix hat den Offline-Modus für Android und iOS noch benutzerfreundlicher gestaltet und bietet dir neben der gewöhnlichen Offline-Möglichkeit auch Smart-Downloads an. So kannst du deine Lieblingsinhalte ganz einfach herunterladen und dann auch unterwegs, z.B. im Zug oder Flugzeug, schauen. Also, worauf wartest du noch? Lade dir jetzt den Offline-Modus von Netflix herunter und gucke deine Lieblingsserien und -filme auch ohne Internetverbindung!

Warum Flugzeuge beim Start und bei der Landung dunkel sind

Hast du schon mal bemerkt, dass das Licht in der Kabine im Flieger beim Start oder bei der Landung schummrig ist? Das ist keinesfalls dafür gedacht, dass du jetzt ein Nickerchen machen kannst oder es romantisch wird. Vielmehr hat es einen ernsten Hintergrund.

Bei der Startphase und der Landung müssen die Blenden der Fenster in der Kabine offen sein. Denn im Notfall müssen die Passagiere schnellstmöglich das Flugzeug verlassen können. Die schummrige Beleuchtung soll dafür sorgen, dass sich die Augen der Fluggäste an die Dunkelheit gewöhnen. So sind sie besser auf einen evtl. Notfall vorbereitet, bei dem sie schnellstmöglich reagieren müssen. Außerdem hilft die schummrige Beleuchtung den Flugbegleitern dabei, den Weg aus dem Flugzeug zu finden.

Online im Flugzeug mit Eurowings WLAN-Optionen

Du hast schon mal von Eurowings* gehört und willst während deines Flugs online sein? Dann sind die WLAN-Optionen von Eurowings genau das Richtige für dich! Dabei kannst du aus verschiedenen Paketen wählen, die deinen Bedürfnissen entsprechen. Für Kurzstreckenflüge zahlst du zwischen 2,90 Euro und 9,90 Euro und erhältst dafür unterschiedliche Datenvolumen mit verschiedenen Geschwindigkeiten. Je nach Paket stehen dir bis zu 30 MBit/s zur Verfügung. Damit kannst du schnell und unkompliziert deine Lieblingsserien streamen, Emails checken oder einfach im Internet surfen. Natürlich kannst du auch weiterhin in Ruhe arbeiten oder schlicht die Zeit bis zur Landung überbrücken. Dank des WLAN-Angebots von Eurowings* bist du immer und überall online und kannst deinen Flug noch besser genießen!

Flugmodus aktivieren: Spare Geld beim Fliegen & Surfen

Du bist gerade auf dem Weg in den Urlaub und hast dir schon lange einen Flug gebucht? Dann solltest du vor dem Einsteigen unbedingt dein Smartphone in den Flugmodus schalten. Denn im Flugzeug ist die Nutzung des Internets meist nur über WLAN möglich – und das meist nur gegen eine Gebühr. Verzichte aufs Surfen und spare dir die Kosten. Wenn du unbedingt ins Internet möchtest, kannst du auch vor dem Einsteigen einen Hotspot besuchen, um dort deine Online-Reise vorzubereiten.

Zusammenfassung

Auf vielen Flügen gibt es mittlerweile die Möglichkeit, das Internet zu nutzen. Dazu kannst du entweder einen kostenpflichtigen Hotspot auf dem Flugzeug buchen oder eine spezielle App herunterladen, die über die Satellitennetzwerke des Flugzeugs funktioniert. Wenn du die App nutzt, kannst du überall auf der Welt surfen. Aber Beachtung: Die meisten Fluggesellschaften haben Einschränkungen, was das Herunterladen und Streamen von Inhalten betrifft. Auch wenn du einen kostenpflichtigen Hotspot buchen kannst, solltest du darauf achten, dass du nicht zu viel surfst, um die Kosten niedrig zu halten.

Fazit: Alles in allem hat sich gezeigt, dass Internet im Flugzeug funktioniert, wenn es an Bord verfügbar ist. Es ist jedoch wichtig, dass du vor dem Flug überprüfst, ob dein Flugzeug über Wi-Fi-Verbindungen verfügt. Wenn ja, dann kannst du auch während des Fluges online bleiben und das Beste aus deiner Reise machen.

Schreibe einen Kommentar