Alles, was du über Internet-TV wissen musst – Was braucht man für Internet-TV?

Tv
Internetfernsehen benötigt: Internetverbindung, Streaminggerät, Abonnement
banner

Hallo zusammen! Wenn ihr euch einen Fernseher anschaffen wollt, der mit dem Internet verbunden ist, dann seid ihr hier genau richtig! In diesem Artikel werde ich euch erklären, was ihr alles braucht, um Internet TV zu gucken.

Um Internet-TV zu empfangen, brauchst du in der Regel einen Internetanschluss, ein Gerät, das den Internet-TV-Dienst unterstützt, und ein Abo oder ein Einzelabruf-Abo für ein bestimmtes Programm. Manche Internet-TV-Dienste benötigen eine spezielle Set-Top-Box, während andere direkt über einen Smart-TV, einen Blu-ray-Player, eine PlayStation, eine Xbox oder ein anderes Gerät gestreamt werden können. Es kann auch ein externer Streaming-Stick wie Chromecast oder Amazon Fire Stick erforderlich sein.

TV-App: ProSieben/Sat1, RTL & mehr auf Smartphone & Co.

Du hast es satt, dich jeden Abend aufs Neue zu entscheiden, was du im Fernsehen schauen willst? Dann solltest du dir eine TV App zulegen! Zu den bekanntesten Anbietern gehören Zattoo, Waiputv, Joyn und RTL+. Mit diesen Apps kannst du die Inhalte der Sendergruppen ProSieben/Sat 1 und RTL bequem und einfach auf deinem Smartphone, Smart TV, TV Stick wie Chromecast oder Apple TV sowie im Web anschauen. Zudem ermöglichen dir die Apps, deine Lieblingsinhalte aufzunehmen und auch offline auf dein Gerät herunterzuladen. So kannst du auch unterwegs deine Lieblingsserien und -filme schauen.

TV Programm unterwegs genießen: Wie du dein Smartphone oder Tablet nutzt

Du hast ein Smartphone oder Tablet und möchtest dein TV-Programm auch unterwegs genießen? Mit einer WLAN-Verbindung kannst du es ganz einfach machen. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit denen du auf das TV-Programm zugreifen kannst. Neben den speziellen TV-Apps des Anbieters, kannst du auch den TV-Bildschirm spiegeln. Dazu benötigst du ein Smartphone oder Tablet, das über ein WLAN mit dem Fernseher verbunden ist. Anschließend kannst du deine Inhalte direkt auf deinem Mobilgerät ansehen. So kannst du sogar unterwegs auf dein Lieblingsprogramm zugreifen.

Alternative zum Kabelanschluss: DVB-T2 & Satellitenempfang

Du hast dich dazu entschieden, dein Fernseherlebnis aufzupeppen und bist auf der Suche nach einer Alternative zum Kabelanschluss? Dann haben wir gute Neuigkeiten für dich: Neben dem Internet stehen dir noch weitere Optionen zur Verfügung. Wie wäre es zum Beispiel mit dem Antennenfernsehen DVB-T2 oder dem Satellitenempfang? Nach dem Abschalten des alten DVB-T-Standards hast du weiterhin die Möglichkeit, deine Lieblingsserien und Filme über DVB-T2 zu sehen. So kannst du das Fernsehprogramm auch weiterhin in bester Qualität genießen.

Verfügt mein Fernseher über einen Receiver? So findest du es heraus

Du hast einen neuen Fernseher und fragst dich, ob dieser über einen integrierten Receiver verfügt? Eine einfache Antwort gibt es hierfür leider nicht, aber mit einem Blick ins Handbuch kannst du es schnell herausfinden. In der Regel findest du dort die Begriffe DVB-T2, DVB-C und DVB-S2, die anzeigen, dass dein Fernseher über einen Receiver verfügt. Es ist auch nicht unüblich, dass alle drei Varianten gleichzeitig verbaut sind, was dir eine größere Auswahl an verschiedenen Programmen ermöglicht. Um sicherzugehen, dass dein Fernseher alle drei Receiver besitzt, schau am besten direkt ins Handbuch.

Internetfernsehen aufzusetzen benötigt

Kabelboxen überflüssig: Digitales Fernsehen ohne Box genießen

Du hast einen Fernseher, aber keine Kabelbox? Heutzutage ist das kein Problem mehr! Einige regionale Kabelnetzbetreiber haben das Konzept der Monopolisierung begriffen und wollen die digitalen Kanäle für alle verfügbar machen – ohne zusätzliche Kosten und ohne Box! Viele aktuelle Fernseher besitzen bereits einen digitalen Empfänger, sodass sie die digitalen Signal problemlos und ohne Box empfangen können. Wenn du also ein modernes TV-Gerät besitzt, musst du dir keine Gedanken mehr über Kabelboxen machen. Genieße einfach den Komfort, den dir das digitale Fernsehen bietet!

DVB-T2 HD USB-TV-Stick für Mobilfernsehen ohne Internet

Für alle, die regelmäßig mobil fernsehen möchten, empfiehlt sich ein Empfangsweg, der ganz ohne Internetverbindung auskommt: die gute alte Antenne (DVB-T2 HD). Diese gibt es in Form eines USB-TV-Sticks von Freenet TV, der über die USB-Buchse an den Laptop angeschlossen wird. Allerdings ist die Installation des Sticks nur mit einer aktiven Internetverbindung möglich. Der Stick empfängt dann die digitalen TV- und Radiosender in HD-Qualität. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass der Stick nach der einmaligen Installation auch ohne Internetverbindung funktioniert und somit jederzeit und überall eine einwandfreie TV- und Radioübertragung gewährleistet.

TV-Gerät ans Internet anschließen: WLAN oder Kabel?

Wenn Du deinen Fernseher online nutzen willst, musst Du eine Verbindung zum Internet herstellen. Dafür benötigst Du einen Router, der wiederum mit deinem TV-Gerät verbunden werden muss. Das kannst Du kabellos über WLAN oder per LAN-Kabel erledigen. Am besten ist es, ein LAN-Kabel zu verwenden, weil es eine stabilere Verbindung gewährleistet. Wenn Du WLAN nutzen möchtest, musst Du darauf achten, dass das WLAN-Signal ausreichend stark ist, damit es keine Probleme bei der Verbindung gibt. Wenn das passiert, solltest Du die Position deines Routers überprüfen und ggf. verschieben.

HD Kabel Receiver für deinen Kabelanschluss: Kaufe & Installiere!

Du hast einen Kabelanschluss und möchtest dein Fernsehprogramm in HD-Qualität sehen? Dann hast du zwei Optionen. Entweder du lässt dir einen neuen Fernseher mit einem integrierten DVB-C Tuner zulegen oder du kannst einen separaten HD Kabel Receiver erwerben. Im Einzelhandel oder direkt beim Kabelanbieter kannst du diese Receiver kaufen. Achte beim Kauf auf das Kompatibilitätszeichen, damit du sichergehst, dass dein Receiver auch zu deinem Kabelanschluss passt. Wenn du Fragen zur Installation oder zu den technischen Details hast, kannst du dich gerne an deinen Kabelanbieter wenden.

FRITZ!Box Quad-Tuner für mehr Unterhaltung im Heimnetz

Du möchtest dein Heimnetz mit der FRITZ!Box aufwerten? Der Quad-Tuner der FRITZ!Box ermöglicht es dir, gleichzeitig vier verschiedene TV-Sender über Kabel-TV (DVB-C) zu empfangen und diese an verschiedene Geräte im Heimnetz zu streamen. Mit dem Quad-Tuner kannst du also verschiedene Programme gleichzeitig auf verschiedenen Geräten anschauen und so eine einzigartige Unterhaltung in deinem Heimnetz erleben.

Kostenlose „FRITZ! App TV“ für iPhone/iPad/iPod

Mit der kostenlosen „FRITZ! App TV“ können Du und Deine Freunde alle unverschlüsselten Kabel-TV-Programme auf Deinem iPhone, iPad oder iPod touch anschauen. Die App ist einfach zu bedienen und bietet eine intuitive Benutzeroberfläche, mit der Du bequem durch die verschiedenen Kanäle blättern kannst. So hast Du die Wahl zwischen vielen unterschiedlichen TV-Sendungen und findest schnell Dein Lieblingsprogramm. Zudem kannst Du die Programmübersicht einblenden und Dir anzeigen lassen, was gerade läuft. Auch die Steuerung der Lautstärke und der Kanal lässt sich problemlos über die App steuern. So hast Du jederzeit Dein Lieblingsprogramm bequem auf Deinem mobilen iOS-Gerät im Blick.

Was benötigt man für Internetfernsehen?

Fritzbox Cable 6490, 6590 & 6591: Genieße einzigartiges Fernseherlebnis

Mit der Fritzbox Cable 6490, 6590 und 6591 kannst Du ein einzigartiges Fernseherlebnis genießen. Diese Kabel-Fritzboxen sind mit einem integrierten Kabel-Tuner ausgestattet, welcher das TV-Signal empfängt und es über das Netzwerk auf verschiedene Geräte, wie Smartphones und Tablets, streamen kann. Mit der Fritz-TV-App kannst Du dann auf diesen Geräten fernsehen. Somit kannst Du ganz einfach von überall auf Deinen Lieblingssender zugreifen und den TV-Genuss auf ein neues Level heben.

Streaming-Qualität: Bandbreite für SD, HD und Full-HD

Damit du Videos in bestmöglicher Qualität streamen kannst, benötigst du eine bestimmte Bandbreite. Um Videos in Standard-Definition (SD) zu genießen, sollte dein Internetanschluss eine Bandbreite von mindestens 3 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) haben. Für HD-Videos benötigst du 5 Mbit/s. Solltest du Filme und Serien in Full-HD sehen wollen, solltest du mindestens 8 Mbit/s bereithalten. Damit ist dein Internetanschluss für ein reibungsloses Streaming in bester Qualität gerüstet. Wenn du jedoch noch mehr Leistung benötigst, empfehlen wir dir einen schnelleren Anschluss.

Fernsehen günstig trotz DVB-T2 und HD+ Kosten

Trotz der neuen Kosten für DVB-T2 und HD+ kannst Du immer noch günstig fernsehen. Egal ob Du Dich für eine Antenne oder eine Satellitenschüssel entscheidest – einmalige Anschaffungskosten fallen an, aber danach kommst Du mit monatlichen Kosten von etwa 6-9 Euro am günstigsten weg. Wenn Du noch mehr sparen möchtest, kannst Du Dir auch einmal einen Receiver anschaffen, der zwar einmalig etwas teurer ist, aber dafür hast Du dann länger Freude daran.

Kostenlos fernsehen? Leider nicht das volle Programm!

Klar, dass man gerne mal kostenlos fernsehen möchte. Aber leider gibt es keine Möglichkeit, das volle Programm gratis zu bekommen. Live-TV-Anbieter oder Video-Optionen kosten in der Regel mindestens 5 bis 10 Euro im Monat. Etwas günstiger wird es mit Streaming-Plattformen, bei denen Du die Öffentlich-Rechtlichen und einige Zusatzsender kostenlos schauen kannst. Aber leider bieten die meisten Plattformen nicht das gesamte Programm gratis an. Daher musst Du wohl doch für ein Abo bezahlen, wenn Du alles sehen möchtest. Aber auch dafür gibt es einige günstige Angebote. Stöbere doch einfach mal im Internet und schau, was Dir gefällt. Vielleicht findest Du ja das richtige Angebot für Dich!

Testsieger Telekom Magenta TV: TV-Abo sparen mit Stiftung Warentest

Du hast vor, dir ein TV-Abo zuzulegen? Dann kannst dir die Entscheidung leichter machen, denn die Stiftung Warentest hat die verschiedenen Anbieter getestet. Testsieger ist die Telekom Magenta TV mit der Note SEHR GUT (1,2). Auf dem zweiten Platz folgt Vodafone Cable mit der Note GUT (1,5), gefolgt von 1&1 (GUT, 1,6), o2 (BEFRIEDIGEND, 2,3) und PYUR (BEFRIEDIGEND, 2,5). Ganz hinten landet GigaTV Net, das TV-Angebot von Vodafone DSL, mit der Note BEFRIEDIGEND (2,7). Da kannst du richtig sparen, wenn du dich für den Testsieger entscheidest. Und auch die anderen Anbieter können sich lohnen. Schaue dir am besten die verschiedenen Angebote an und entscheide dann, welches am besten zu dir passt.

Fernsehen ohne Fernseher: Mit Zattoo über WLAN Kostenfrei Fernsehen

Du liebst Fernsehen, aber du hast keinen Fernseher? Kein Problem! Mit dem Streaming-Dienst „Zattoo“ kannst du ganz einfach über dein WLAN fernsehen. Zattoo bietet dir mehr als 100 öffentlich-rechtliche Sender kostenlos an. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, mit dem Paket „Zattoo Premium“ für 9,99 Euro pro Monat auf Sender wie Sat 1, Pro7, RTL und Co zuzugreifen. So kannst du jederzeit, überall und vor allem auf deine Lieblingssender zugreifen.

Klassisches Fernsehen über Internet streamen

Du kannst heutzutage ganz einfach auf klassisches Fernsehen über das Internet zurückgreifen. Dafür stehen Anbieter wie Zattoo oder waiputv zur Verfügung. Um die Programme empfangen zu können, benötigst du einen Smart-TV oder du kannst deinen älteren Fernseher mit einem Gerät wie dem Amazon Fire TV Stick ausstatten und ihn dadurch netzwerkfähig machen. Mit diesem Stick kannst du dann auch andere Streaming-Anbieter wie Netflix nutzen.

IPTV-Receiver: Worauf du beim Kauf achten musst

Du möchtest Fernsehen über das Internet streamen? Dann ist ein IPTV-Receiver für Dich genau das Richtige. Du musst aber sicherstellen, dass Du einen guten Anbieter auswählst, denn die Preise schwanken zwischen 60 € und 400 €. IPTV-Receiver sind noch relativ neu auf dem Markt, deswegen ist es wichtig, dass Du Dich vor dem Kauf über die verschiedenen Modelle informierst. Wenn Du einen anderen Übertragungsweg wählst, dann kannst Du auch auf digitale TV-Receiver zurückgreifen. Diese sind etwas günstiger und bewegen sich preislich zwischen 25 € und 200 €. Informiere Dich auch hier gut und vergleiche die verschiedenen Modelle, bevor Du einen Kauf tätigst.

Neues TV-Gerät kaufen? Gratis-Empfang mit DVB-T!

Du hast überlegt, dir ein neues TV-Gerät zu kaufen? Dann kann es sich lohnen, ein Gerät zu wählen, das über DVB-T empfangen kann. Mit dem Digital Video Broadcasting – Terrestrial (kurz: DVB-T) empfängst du kostenlos öffentlich-rechtliche Sender wie ARD, ZDF, ARTE und viele weitere, die von den Landesrundfunkanstalten gesendet werden. Diese finanzieren sich entweder über den Rundfunkbeitrag oder Werbeeinnahmen. Zwar musst du für das Gerät selbst einmalig ein paar Euro ausgeben, aber der Empfang ist an sich gratis.

Zusammenfassung

Um Internet-TV zu sehen, brauchst du zunächst einmal einen Internetanschluss sowie ein Gerät, auf dem du das Fernsehprogramm empfangen kannst. Für die meisten modernen TVs gibt es zusätzliche Streaming-Boxen, die du anschließen kannst, um das Fernsehprogramm zu empfangen. Einige neuere TVs haben möglicherweise bereits einen internen Streaming-Dienst, so dass du keine zusätzliche Hardware benötigst. Wenn du einen Computer oder ein Tablet verwenden möchtest, kannst du eine spezielle App herunterladen, die dir dabei hilft, das Fernsehprogramm zu empfangen.

Zusammenfassend können wir sagen, dass du alles brauchst, was du normalerweise zum Fernsehen benötigst, nur mit einem zusätzlichen Internetanschluss. Wenn du also einen Fernseher, eine Set-Top-Box oder einen Smart TV hast und einen Internetanschluss, bist du bereit loszulegen und kannst Internet TV genießen!

banner

Schreibe einen Kommentar