Alles, was du über WLAN Internet wissen musst – Was brauche ich?

wlan-Internet-Anforderungen

Du bist auf der Suche nach einem WLAN-Internetanschluss, aber du weißt nicht, was du brauchst, um dich anzuschließen? Keine Sorge, ich bin hier, um dir zu helfen! In diesem Artikel erkläre ich dir, was du brauchst, um einen WLAN-Internetanschluss zu bekommen und worauf du achten musst. So kannst du schnell und einfach ins WLAN-Netzwerk einsteigen. Lass uns loslegen!

Um WLAN-Internet nutzen zu können, brauchst du einen Router, eine Internetverbindung und ein WLAN-Gerät. Der Router verbindet die Internetverbindung mit deinen WLAN-Geräten, wie z.B. Laptop, Tablet oder Smartphone. Wenn du einen Internetanschluss hast, musst du einen Router besorgen und ihn mit deinem Internetanschluss verbinden. Danach musst du deine WLAN-Geräte mit dem Router verbinden und kannst dann auf das Internet zugreifen.

Internet einrichten: Welches Kabel brauchst Du?

Um Internet zu Hause einzurichten, brauchst Du neben einem günstigen Internettarif natürlich auch die entsprechende Hardware. Dabei kommt es auf die Art Deines Anschlusses an. Ein WLAN Router ist hierbei ein Muss. Für DSL Anschlüsse benötigst Du ein Telefon- oder TAE-Kabel. Wenn Du Kabelnutzer bist, brauchst Du ein Daten- oder Koaxialkabel. Glasfaseranschlüsse erfordern ein spezielles Glasfaserkabel. Am besten informierst Du Dich vorab bei Deinem Anbieter, welches Kabel Du für Deinen Anschluss benötigst.

WLAN und Internet: Funknetzwerke und weltweite Kommunikation

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass WLAN eines der bekanntesten lokalen Funknetzwerke ist. Es ermöglicht es Dir, verschiedene Geräte innerhalb eines begrenzten Bereichs, wie zum Beispiel Deinem Zuhause, miteinander zu verbinden. Dadurch hast Du die Möglichkeit, einfacher auf Inhalte im Internet zuzugreifen. Im Gegensatz zu WLAN ist das Internet ein weltweites Netzwerk aus Computern und Servern, das es ihnen ermöglicht, Daten und Informationen auszutauschen. Es ist ein wichtiges Werkzeug, das wir nutzen können, um uns zu informieren, zu kommunizieren und zu unterhalten.

DSL ohne Vertrag: 1&1 & o2 mit attraktiven Bonusleistungen

Du möchtest WLAN für Zuhause ohne Vertrag? Dann kannst du dich für ein DSL-Angebot entscheiden. DSL ist in Deutschland die am weitesten verbreitete Anschlusstechnik und bietet dir eine hohe Bandbreite, sodass du schnelles Internet genießen kannst. Wenn du nach einem DSL-Anbieter ohne Mindestlaufzeit suchst, bieten dir 1&1 und o2 einige gute Optionen. Bei beiden Anbietern kannst du ein DSL-Paket wählen, das all deine Anforderungen erfüllt und dir gleichzeitig eine stabile WLAN-Verbindung garantiert. Zusätzlich zu den zahlreichen DSL-Tarifen bieten 1&1 und o2 auch eine Reihe an attraktiven Bonusleistungen und Zusatzoptionen, mit denen du deine WLAN-Verbindung noch weiter verbessern kannst.

Surfstick – Der ultimative Klassiker für unterwegs

Der Surfstick ist immer noch der ultimative Klassiker, wenn es darum geht, mit dem Computer unterwegs ins Netz zu surfen. Wenn kein Kabel oder W-Lan-Empfang zur Verfügung steht, ist der Internet-Stick die richtige Wahl. Dieser verbindet sich über eine Sim-Karte mit dem Handynetz. Insbesondere wenn Du regelmäßig längere Zeit am Computer im Internet unterwegs bist, kann Dir ein Surfstick eine tolle Hilfe sein. Er ist zudem leicht zu bedienen und kann überall mitgenommen werden.

 WLAN Internet benötigt Router, Modem und Netzwerkkabel

Powerline-WLAN-Kombi: WLAN überall im Haus!

Du willst überall im Haus WLAN? Dann sind Powerline-WLAN-Kombis genau das Richtige für Dich. Diese Kombination ist besonders praktisch, wenn Du zum Beispiel im Keller WLAN haben möchtest. Dafür schließt Du einen Powerline-Adapter an Dein Netzwerk an und dieser erstellt ein WLAN, über das Deine Geräte dann mit dem Netz verbunden sind. So hast Du überall in Deinem Zuhause eine starke WLAN-Verbindung.

Android-Datenverbrauch begrenzen: So geht’s!

Du hast ein Android-Gerät und willst die Datennutzung einschränken? Kein Problem! Geh in die Einstellungen, und wähle dort „Drahtlos & Netzwerk“ und dann „Mobilfunknetze“ aus. Entferne hier den Haken bei „Daten aktivieren“, um die mobile Internetverbindung zu deaktivieren. Wenn du sichergehen willst, dass die Apps nur dann ins Internet gehen, wenn du per WLAN online bist, kannst du das ebenfalls in den Einstellungen unter „Drahtlos & Netzwerk“ einstellen. Dort findest du auch die Option, die mobile Datennutzung zu begrenzen und zu steuern.

Devolo DLAN: So nutzt du das Internet über das Stromnetz

Wenn du internetbasierte Anwendungen nutzen möchtest, aber keinen kabelgebundenen Anschluss hast, bist du bei Powerline-Adaptern genau richtig. Sie ermöglichen es dir, ein Netzwerk aus der Steckdose zu generieren. Dabei kommen spezielle Adapter zum Einsatz, die vom Hersteller Devolo unter dem Namen „DLAN“ angeboten werden. Um eine Internetverbindung aus dem Stromnetz zu erhalten, musst du mindestens zwei dieser Adapter verwenden. Einer davon wird an deinen Router angeschlossen, der andere an den Ort, an dem du das Internet nutzen möchtest. Da die Adapter über das Stromnetz kommunizieren, können sie das Signal über Wände und andere Hindernisse übertragen, was sie zur idealen Lösung für das Teilen von Internetverbindungen in mehreren Räumen macht.

Einrichten eines WLAN-Netzwerks aus der Steckdose: So geht’s!

Du willst ein WLAN-Netzwerk aus der Steckdose einrichten, aber du weißt nicht wie? Kein Problem, wir erklären dir die zwei Optionen. Am einfachsten ist es dabei, ein Powerline-Netzwerk einzurichten. Dazu brauchst du einen Powerline-Adapter, der in eine Steckdose gesteckt wird. Anschließend kannst du ihn über ein LAN-Kabel mit einem Internet-Router verbinden. Dadurch wird die Verbindung zwischen Adapter und Router über die Kabelverbindung in ein WLAN-Netzwerk umgewandelt. Das bedeutet, du kannst jetzt über WLAN auf das Internet zugreifen. Aber auch eine Verbindung zu anderen Geräten ist möglich. So kannst du zum Beispiel auf deinem Smartphone, Tablet oder Laptop dein Netzwerk verwenden.

Kosten für Surfstick: 20-70€ ohne Vertrag, mit Vertrag oft günstiger

Du fragst Dich, wie viel ein Internetstick kostet? Dann hast Du hier die Antwort: Je nachdem welches Modell und welche Funktionen Du auswählst, sind die Kosten für einen Surfstick ohne Vertrag zwischen 20 € und 70 €. Allerdings kannst Du, wenn Du Dich für einen Internet-Stick mit Vertrag entscheidest, das Gerät meist schon für einen reduzierten Preis kaufen oder sogar kostenlos dazu bekommen. Beachte aber, dass nicht immer alle Funktionen in dem Stick enthalten sind, je nach Vertragslaufzeit und Tarif kann es sich lohnen, ein anderes Modell zu wählen.

Einrichten deines Smartphones ohne SIM-Karte – Einfach & Schnell!

Klar, es geht! Du kannst dein Smartphone komplett ohne SIM-Karte einrichten. Über WLAN kannst du das Gerät ganz einfach mit dem Internet verbinden und so alle Einstellungen vornehmen. Wenn du willst, kannst du aber auch eine SIM-Karte für die Einrichtung verwenden. Dazu musst du die Karte einlegen, das Gerät einrichten und danach die SIM-Karte wieder entfernen. Dann ist dein Smartphone eingerichtet und du hast die SIM-Karte nicht mehr nötig.

 brauche ich für WLAN Internet: Antenne, Router, Modem, Kabel

Erhalte flächendeckendes WLAN mit Telekom Paketen

Du suchst nach einer Möglichkeit, um flächendeckendes WLAN in Deinen eigenen vier Wänden zu bekommen? Dann bist Du bei der Deutschen Telekom genau richtig! Sie bietet Dir drei unterschiedliche WLAN Pakete an, die alle Deine Wünsche erfüllen.

Mit dem WLAN Paket S für 3,95 € im Monat, erhältst Du schon eine gute Grundlage für kabelloses surfen im ganzen Haus. Wenn Du auf der Suche nach noch mehr Speed bist, dann empfehlen wir Dir das WLAN Paket M für 5,95 € im Monat. Mit dem großzügigsten Paket, dem WLAN Paket L für 9,95 € im Monat, bekommst Du ein Highspeed-WLAN für alle WLAN-Geräte.

Wähle also das passende WLAN Paket für Dich aus und genieße den Komfort eines flächendeckenden WLANs in Deinen eigenen vier Wänden.

Günstig ins Internet – DSL- und Kabel-Tarife ab 20 Euro/Monat

Du möchtest schnell und günstig ins Internet? Dann bist du mit einem DSL- oder Kabel-Tarif bestens beraten. Viele Provider bieten die Tarife bereits zu Preisen unter 20 Euro monatlich an. Willst du noch mehr Tempo haben und mit Geschwindigkeiten von 100 oder sogar 200 Megabit pro Sekunde surfen, solltest du allerdings mit Kosten über 20 Euro pro Monat rechnen.

GigaZuhause Basic DSL: Wähle zwischen 100 und 250 Mbit/s ohne Telefonflatrate

Ja, mit Vodafone als Internetanbieter hast Du die Wahl zwischen DSL und WLAN ohne Telefonflatrate. Der dauerhaft günstige Vodafone Tarif „GigaZuhause Basic DSL“ ist perfekt, wenn Du kein Festnetz-Telefon nutzen willst. Mit dem Tarif kannst Du zwischen einer Geschwindigkeit von 100 Mbit/s oder 250 Mbit/s wählen. Damit Du die passende Geschwindigkeit für Dich findest, kannst Du einen Verfügbarkeitscheck durchführen, um zu sehen, was in Deiner Region möglich ist. Auf diese Weise kannst Du sichergehen, dass Du nicht nur einen günstigen Tarif erhältst, sondern auch die passende Internetgeschwindigkeit für Deine Bedürfnisse findest.

Beste Router 2021 – AVM FritzBox 7590, TP-Link Archer VR2800v, Asus DSL-AC68VG & Netgear Nighthawk XR500

Du hast nach einer neuen FritzBox gesucht? Dann bist Du hier richtig! Unser Testsieger ist die AVM FritzBox 7590. Eine hervorragende Wahl, die jeden Tag überzeugt. Aber auch TP-Links Archer VR2800v, den Asus DSL-AC68VG und den Netgear Nighthawk XR500 können wir Dir ohne Bedenken weiterempfehlen. Wir testen laufend neue Produkte und aktualisieren unsere Empfehlungen regelmäßig, damit Du immer den besten Router bekommst. So bist Du für die Zukunft gerüstet und hast stets die beste Verbindung.

Günstiges WLAN Angebot mit eazy Kabel: Bis zu 20 Euro/Monat

Wenn Du ein Sparfuchs bist, dann wirst Du bei eazy Kabel sicherlich auf Deine Kosten kommen. Denn der Anbieter bietet Dir eine Möglichkeit, besonders günstig an das Vodafone Kabelnetz anzuschließen. Mit nur 20 Euro pro Monat kannst Du hier ein WLAN Angebot mit Internet- und Telefonanschluss und einem WLAN Router bekommen. Damit sparst Du viel Geld, denn bei anderen Anbietern wirst Du wahrscheinlich einen höheren Preis bezahlen müssen. Mit eazy Kabel kannst Du außerdem davon ausgehen, dass Du eine hohe Qualität und einen schnellen Service bekommst. So kannst Du sicher sein, dass Dein Internet die ganze Zeit über zuverlässig funktioniert und Du keine Probleme hast. Also wenn Du auf der Suche nach einem günstigen WLAN Angebot bist, dann ist eazy Kabel wahrscheinlich eine gute Wahl.

Freies WLAN: Kostenlos online gehen + Sicherheitshinweise

Weißt du, was ein freies WLAN ist? Ein freies WLAN ist ein drahtloser Netzwerkzugang, den du ohne Passwort nutzen kannst. Für dich als Nutzer ist es völlig kostenlos. Alexander Sander, ein Experte beim Verein Digitale Gesellschaft, erklärt, dass das freie WLAN eine tolle Möglichkeit ist, unterwegs online zu gehen, ohne dafür zu bezahlen. Es ist eine sehr praktische und kostengünstige Lösung. Allerdings solltest du beim Nutzen von freiem WLAN auf die Sicherheit achten, denn die Datenübertragung ist nicht immer so sicher wie bei einem geschützten Netzwerk.

Zoltan rät: Deaktiviere WLAN, wenn du unterwegs bist!

Zoltan, Experte für Cyber-Sicherheit, rät uns dringend, unser WLAN auszuschalten, sobald wir das Haus verlassen. Dies ist eine einfache, aber effektive Maßnahme, um unerwünschte Zugriffe auf unser Netzwerk zu verhindern. „Die eine Handy-Einstellung, die du sofort ausschalten solltest, ist das WLAN“, so der Experte. Dies ist eine sehr einfache, aber nützliche Maßnahme, mit der wir unsere Privatsphäre schützen können, wenn wir unterwegs sind. Zoltan empfiehlt auch, die WLAN-Verbindung für bestimmte Geräte wie Smartphones, Laptops und andere drahtlose Geräte zu deaktivieren, wenn sie nicht verwendet werden. So kannst du sicher sein, dass deine Daten nicht von Unbefugten abgerufen werden.

Mietrouter: Kosten pro Monat & Pauschal-Tarife vergleichen

Du entscheidest Dich gegen den Kauf eines eigenen Routers und möchtest lieber einen Mietrouter Deines Providers verwenden? Dann solltest Du wissen, dass Du mit monatlichen Kosten zwischen rund 3 Euro und fast 10 Euro rechnen musst. Einige Provider bieten auch pauschale Tarife an, die mehrere Geräte und Endgeräte abdecken. So kannst Du Dein Netzwerk effizienter und kostengünstiger gestalten. Recherchiere am besten, welche Optionen es für Deinen Anbieter gibt und wähle dann die Lösung, die am besten zu Deinen Bedürfnissen passt.

Leistungsstarke FRITZ!Box 7590 AX mieten und Geld sparen!

Du suchst nach einem leistungsstarken WLAN-Router der neuen Generation? Dann kannst Du jetzt eine FRITZ!Box 7590 AX mieten und dabei sogar noch Geld sparen. Wenn Du einen GigaZuhause DSL Abschluss tätigst, ist die FRITZ!Box 7590 AX inklusive Komfort-Anschluss (2 Leitungen, 3-10 Rufnummern) für nur 6,99 € pro Monat zu haben. Die FRITZ!Box ist für alle DSL-Bandbreiten geeignet und kann sowohl mit ISDN-Geräten als auch mit ISDN-Anlagen genutzt werden. Mit der FRITZ!Box 7590 AX kannst Du dank modernster WLAN-Technik auf ein sehr schnelles und sicheres Netzwerk zurückgreifen, sodass Du ungestört surfen, streamen, chatten und telefonieren kannst.

Schnelles WLAN ohne Telefonanschluss – LTE/5G Homespot Tarif

Du suchst nach einem schnellen Internet-Anschluss, aber ohne Telefonanschluss? Dann ist ein LTE oder 5G Homespot Tarif sicherlich das Richtige für Dich. Mit diesen Angeboten kannst Du Dir ein kabelloses WLAN aus der Steckdose holen und hast sofort Zugriff auf das schnelle Internet. Die meisten Tarife beinhalten zudem eine Internet-Flatrate, die an ein monatliches Datenvolumen gebunden ist. Damit hast Du die Sicherheit, dass Dein Internetanschluss über einen bestimmten Zeitraum immer garantiert ist und Du Dir darüber keine Gedanken machen musst. Möchtest Du also schnell und unkompliziert surfen, ist ein Homespot Tarif über LTE oder 5G sicherlich eine gute Wahl.

Zusammenfassung

Um WLAN-Internet nutzen zu können, brauchst du einen Internetanschluss und einen WLAN-Router. Der Router ist das Gerät, das die Verbindung zwischen dem Internet und deinen Geräten herstellt. Es ist einfach, ein Router-Setup einzurichten, und viele sind bereits voreingestellt. Wenn du mehr als ein Gerät mit dem Internet verbinden möchtest, benötigst du auch ein Ethernet-Kabel. Es hilft, eine Verbindung zwischen deinem Router und deinen Geräten herzustellen.

Du brauchst einen WLAN Router, einen Internetzugang und eine Verbindung zum Router, um WLAN Internet zu nutzen. Zusammenfassend kannst du sagen, dass du eine gute Internetverbindung und das richtige Equipment brauchst, um WLAN Internet zu genießen.

Schreibe einen Kommentar