Warum du kein Internet während eines Telefonats nutzen solltest – Hier sind die Gründe!

"Warum du kein Internet während eines Telefonats benutzen solltest"
banner

Hey! Heute möchte ich mit dir über das Thema sprechen, warum es nicht empfehlenswert ist, während eines Telefonats im Internet zu surfen. Ich werde dir erklären, warum es eine schlechte Idee ist, beides gleichzeitig zu tun und warum es besser ist, sich auf eine Sache zu konzentrieren. Lass uns also loslegen!

Du solltest während eines Telefonats kein Internet nutzen, weil es dazu führen kann, dass du nicht richtig zuhörst, was der andere sagt. Wenn du zu sehr mit dem Surfen beschäftigt bist, verpasst du möglicherweise wichtige Informationen. Es kann auch ablenkend und respektlos wirken, wenn du während des Gesprächs im Netz surfst. Deshalb ist es besser, das Internet bei einem Telefonat auszuschalten.

So änderst du den Datenstandard auf 2G/Edge oder 3G/4G

Wenn du das Telefonat im 2G/Edge-Netz führst, kannst du während des Anrufs oben im Display sehen, dass du die Datenverbindung nicht parallel herstellen kannst. In den Einstellungen deines Geräts kannst du unter dem Menüpunkt „Netz“ überprüfen, welchen Standard du dort eingestellt hast. Wenn du zum Beispiel ein iPhone hast, kannst du unter „Netzwerk“ auf „Netzwerkoptionen“ gehen und dort die Option „Netzwerktyp“ auswählen. Dort kannst du dann den Standard auf 2G/Edge oder 3G/4G einstellen, je nachdem, welchen du verwenden möchtest. Je nachdem, ob du ein Android- oder ein iOS-Gerät hast, kannst du verschiedene Optionen finden, um den Standard einzustellen. Denke aber daran, dass 2G/Edge-Netzwerke normalerweise langsamer sind als 3G/4G-Netzwerke, so dass du möglicherweise eine längere Verbindungszeit erhältst.

Videoanrufe über LTE-Netzwerk: Bild und Ton mit Mobilfunknummer

Theoretisch ist es auch möglich, Videoanrufe über das LTE-Netzwerk zu führen, zum Beispiel einen Skype-Anruf. Der Unterschied besteht darin, dass du eine Mobilfunknummer statt einer IP-Adresse benötigst. Du kannst deine Videoanrufe also genauso wie normale Telefonate führen, aber mit Bild und Ton. Mit dieser Art von Videoanrufen kannst du jeden kontaktieren, der auch über das LTE-Netzwerk telefoniert. Ein weiterer Vorteil dieser Art von Videoanrufen ist, dass sie einfach über die existierenden Funknetze abgewickelt werden, was bedeutet, dass du auch in entlegenen Gebieten Videoanrufe führen kannst.

Voice over LTE – Schnelle Verbindung, beste Tonqualität

Mit Voice over LTE telefonierst du ganz einfach über das 4G-Netz. Damit hast du den modernsten Mobilfunkstandard und die stärkste Verbindung zur Hand. Dabei profitierst du von einer hervorragenden Tonqualität und einem besonders schnellen Verbindungsaufbau. Dies bedeutet, dass du nie wieder während eines Telefonats Probleme mit schlechtem Empfang oder Unterbrechungen haben musst. So kannst du jederzeit sicher sein, dass deine Telefonate reibungslos und klar verlaufen.

Nutze VoLTE für das beste Telefonie-Erlebnis

Wenn Du das beste Telefonie-Erlebnis haben möchtest, lohnt es sich auf jeden Fall, VoLTE zu benutzen. Denn wenn Du über LTE telefonierst, hast Du als Verbraucher jede Menge Vorteile. Mit VoLTE profitierst Du nicht nur vom schnelleren Rufaufbau, sondern auch vom geringeren Stromverbrauch und der viel besseren Sprachqualität. Daher lohnt es sich, diese Technologie zu nutzen, um das bestmögliche Telefonie-Erlebnis zu bekommen.

 Alt-Attribut für Warum kein Internet während Telefonat?

VoLTE: Klareres Telefonieren, Surfen und Stromsparen

Bei VoLTE kannst Du jetzt deutlich klarer telefonieren, da der Anruf über das 4G-Netz gesendet wird. Außerdem kannst Du während eines Anrufs weiter im Internet surfen, da das 4G-Netz für beides gleichzeitig verwendet wird. Zudem ist VoLTE eine sehr schnelle Verbindung, was das Telefonieren noch angenehmer macht. Außerdem ist es ein stromsparendes Verfahren, so dass Du dein Telefon länger nutzen kannst, ohne es ständig aufladen zu müssen. Damit kannst Du auch in Gebieten mit schlechtem Netz noch klare Telefonate führen. VoLTE ermöglicht es Dir, die volle Leistung Deines Mobilfunknetzes zu nutzen, um ein reibungsloses Telefoniererlebnis zu erhalten.

VoLTE Anrufe: Ein Gesprächspartner ohne VoLTE nutzen

Ein VoLTE-Anruf ist auch möglich, wenn nur ein Gesprächspartner über VoLTE telefoniert. Du kannst also auch mit einem Gesprächspartner, der kein VoLTE nutzt, einen VoLTE-Anruf tätigen. Um sicherzustellen, dass Du über VoLTE telefonierst, solltest Du auf das VoLTE-Symbol in Deiner Statusleiste achten. Wenn Du das Symbol siehst, kannst Du sicher sein, dass Du die VoLTE-Verbindung nutzt.

Prüfe ob Dein Handy VoLTE-geeignet ist – So geht’s!

Du hast Dir ein neues Handy und einen neuen Vertrag gekauft und möchtest wissen, ob sie VoLTE-geeignet sind? Dann ist es wichtig zu wissen, dass diese Funktion ab Werk aktiviert sein sollte. Wie Du überprüfen kannst, ob dies der Fall ist? Ganz einfach: Gehe dazu in Deinen Einstellungen und wähle „Mobile Daten“. Dort kannst Du unter „VoLTE-Anrufe“ schauen, ob die Funktion aktiviert ist. Doch was bedeutet VoLTE eigentlich? VoLTE steht für „Voice over LTE“ und nutzt den schnellen LTE-Mobilfunkstandard für Internet-Telefonie. Dadurch erhältst Du eine deutlich bessere Qualität bei Deinen Telefonaten.

VoLTE: Bessere Sprachqualität und schnellerer Rufaufbau mit 4G

Du hast schon von Voice over LTE oder VoLTE gehört? VoLTE ist eine Mobilfunktechnologie, die es dir ermöglicht, über das 4G-Netz zu telefonieren. Damit kannst du mit einer deutlich besseren Qualität und einem schnelleren Rufaufbau als mit herkömmlichen 3G- oder 2G-Verbindungen telefonieren. Als Nutzer profitierst du vor allem von einer verbesserten Sprachqualität und der Möglichkeit, schneller eine Verbindung herzustellen. Außerdem kannst du mehr Daten gleichzeitig über das Netz übertragen. Dadurch kannst du beispielsweise während des Telefonats schneller im Internet surfen und so auch während des Telefonats mehr machen.

Sichergehen, dass WhatsApp & Google Services funktionieren: So geht’s!

Willst du sichergehen, dass WhatsApp und Google Services ordnungsgemäß funktionieren? Dann solltest du Folgendes tun: Öffne deine Telefon-Einstellungen und navigiere zu Apps & Benachrichtigungen. Danach suche nach WhatsApp und Google Services und überprüfe, ob die Option „Hintergrunddaten“ aktiviert ist. Falls nicht, dann schalte sie auf „Aktiviert“ um. Danach solltest du dein Telefon ausschalten und wieder einschalten, um die Änderungen zu bestätigen. So stellst du sicher, dass WhatsApp und Google Services ordnungsgemäß laufen.

Anrufen in WhatsApp: So einfach geht’s!

Du hast eine Nachricht über WhatsApp bekommen und möchtest deinem Kontakt einen Anruf machen? Kein Problem! Tippe einfach auf den ANRUFE-Reiter in der App und dann auf den Button für Neuer Anruf. Jetzt musst du nur noch den Kontakt auswählen, den du anrufen möchtest, und dir wird ein Button für den Sprachanruf angezeigt. Mit einem Klick ist der Anruf verbunden und du kannst mit deinem Kontakt sprechen. Wenn dein Telefon gesperrt ist und du einen Anruf erhältst, öffnet sich der Bildschirm WhatsApp-Sprachanruf automatisch und du kannst den Anruf sofort annehmen. So einfach ist das! Wir wünschen dir ein schönes Gespräch!

 Alt-Attribut für

Nicht Online Sichtbar Während des Anrufs

Während des Anrufs ist man normalerweise nicht online sichtbar. Auch wenn man den Bildschirm entsperrt und den Anruf-Bildschirm sieht, bist du nicht als online angezeigt. Auch wenn du gleichzeitig auf dem Desktop andere Apps oder ähnliches benutzt, wird dir das nicht als Online-Status angezeigt. Erst wenn du dann auf die Chatübersicht gehst, wirst du als online angezeigt. Wenn du jemanden anrufen willst, musst du deshalb nicht befürchten, dass du als online angezeigt wirst, solange du den Anruf nicht beendest.

Tenda 4G680: Zuverlässige und schnelle Verbindung mit VoLTE & 4G-LTE

Der Tenda 4G680 ist eine hervorragende Wahl für Menschen, die eine zuverlässige und schnelle Verbindung benötigen, insbesondere in Orten, in denen Breitbandanschlüsse schlecht oder gar nicht verfügbar sind. Mit dem 4G680 kannst du überall und zu jeder Zeit telefonieren, denn die VoLTE (Voice over Long Term Evolution)-Funktion ermöglicht es dir, ein Festnetztelefon mit dem Router zu verbinden. Dadurch bleibst du immer und überall erreichbar. Der 4G680 bietet auch eine beeindruckende 4G-LTE-Geschwindigkeit von bis zu 150 MBit/s Download und 50 MBit/s Upload, die für Videokonferenzen, Streaming und mehr als ausreichend sind. Darüber hinaus bietet der Router auch ein integriertes Sicherheitspaket, das deine Daten schützt und sicherstellt, dass deine Verbindungen privat bleiben.

VoLTE-Technik bei Aldi Talk: Klare und schnelle Telefonate kostenlos

Der Discounter Aldi Talk bewirbt die VoLTE-Technik zwar nicht explizit, bietet sie aber bereits an. Um die neueste Technologie nutzen zu können, ist nicht nur ein VoLTE-fähiges Smartphone nötig, sondern auch ein zusätzlicher Eintrag im APN-Typ des Netzanbieters. Damit kannst du bei Aldi Talk von einem klareren und schnelleren Telefonieren profitieren und deine Gespräche werden nicht mehr durch eine schlechte Verbindungsqualität gestört. Des Weiteren musst du auch keine weiteren Kosten befürchten, denn VoLTE-Gespräche sind in den meisten Tarifen kostenlos.

Aktiviere VoLTE auf Deinem Android-Gerät (Android 10, 11 oder 12)

Du möchtest VoLTE auf deinem Android-Gerät nutzen? Dann musst du als erstes sicherstellen, dass du auf Android 10, Android 11 oder Android 12 aktualisiert bist. Dann gehst du in die Einstellungen und tippst auf „Netzwerk & Internet“ und dann auf „Mobilfunknetz“. Wähle dann „Bevorzugter Netzwerktyp“ und trage „4G (bevorzugt)/3G/GSM“ ein. Anschließend aktivierst du den Schalter neben „VoLTE aktivieren“, um die Funktion zu nutzen. Beachte aber, dass die VoLTE-Funktionalität auch von deinem Mobilfunkanbieter abhängig ist.

Aktiviere oder Deaktiviere VoLTE-Anrufe in 3 Schritten

Du willst VoLTE-Anrufe ein- oder ausschalten? Kein Problem! Folge einfach diesen Schritten: Öffne zuerst die Einstellungen auf deinem Smartphone. Dort tippst du auf den Punkt ‚Verbindungen‘. Anschließend wählst du die Option ‚Mobile Netzwerke‘ aus. Schließlich hast du die Möglichkeit, VoLTE-Anrufe zu aktivieren oder zu deaktivieren. So einfach ist das!

VoLTE-fähiges Smartphone kaufen? Prüfe Kompatibilität vorher!

Du hast ein neues Smartphone und willst gerne Voice over LTE nutzen? Dann solltest Du auf jeden Fall prüfen, ob Dein Handy auch tatsächlich für VoLTE geeignet ist. Denn leider gibt es keine Garantie, dass das Gerät, auch wenn es als VoLTE-fähig beworben wird, auch wirklich mit MultiSIM funktioniert. Wir haben das in unserem Test festgestellt. Deshalb ist es wichtig, dass Du vor dem Kauf eines Smartphones prüfst, ob es auch einwandfrei mit Deinem Netzwerk zusammenarbeiten kann. Dafür kannst Du Dich an einem Fachhändler oder an Deinem Netzbetreiber wenden, um die Kompatibilität zu prüfen.

VoLTE und WLAN Call – Kostenfreie Option für schnelles Surfen

Du hast die Option „VoLTE und WLAN Call“ in Deinem Mobilfunktarif? Wunderbar! Dann musst Du Dir keinen Kopf machen, denn diese Option ist komplett kostenfrei. Du zahlst keinen zusätzlichen Grundpreis oder weitere Gebühren für diese Option. Mit VoLTE und WLAN Call surfst Du immer schnell und störungsfrei durchs Netz. So kannst Du jederzeit problemlos telefonieren und im Internet surfen. Zudem kannst Du über das WLAN-Netz unbegrenzt Daten versenden und empfangen. So kannst Du Dich auch an Orten, an denen keine Mobilfunk-Verbindung besteht, immer noch optimal über das WLAN-Netz verbinden.

Kostenlos WLAN-Calls mit Handyvertrag nutzen

Du hast ein Handyvertrag, aber du weißt nicht, ob du WLAN-Calls kostenlos nutzen kannst? Kein Problem, mit den meisten aktuellen Vertragstarifen für Privatkunden kannst du WLAN-Calls kostenlos nutzen. Bei einigen älteren Tarifen ist das nicht der Fall und es kann für die Freischaltung eine monatliche Gebühr anfallen. Aber keine Sorge, die Mobilfunk-Provider behandeln WLAN-Anrufe wie Mobilfunkanrufe und rechnen sie ebenso ab. Dabei wird die Gesprächsqualität deutlich besser sein als bei einem herkömmlichen Anruf über Mobilfunk. Also schau dir deinen Vertrag am besten nochmal genau an und schon kannst du WLAN-Calls kostenlos nutzen!

Verbesserung der LTE-Netzabdeckung auf Smartphone

Wenn du das Gefühl hast, dass du immer wieder in ein 2G/Edge-Netz geworfen wirst, obwohl LTE-Netzabdeckung vorhanden ist, kannst du dein Smartphone überprüfen. Schaue in deiner Statusleiste, ob du noch im 4G/LTE-Netz angemeldet bist. Wenn nicht, kann es sein, dass du auf ein langsameres Netz umgelenkt wirst, wodurch die Internetnutzung während des Telefonats nicht möglich ist. Auch wenn du immer wieder in ein langsameres Netz geworfen wirst, gibt es Möglichkeiten, zu versuchen, den LTE-Empfang zu verbessern. Zum Beispiel kannst du dein Handy neu starten oder es in den Flugmodus schalten. Dadurch wird ein Neuverhandeln der Verbindung hergestellt, was die Netzabdeckung verbessern kann.

VoIP-Verbindungen: Wähle den richtigen Tarif ohne unerwartete Kosten

Wenn Du einen Tarif ohne Datenflat hast, kann es sein, dass du das Volumen sehr schnell aufbrauchst. Auch für denjenigen, der den Anruf annimmt, kann es teuer werden. Anders als bei einem normalen Telefonat fällt der Datenverbrauch auch bei VoIP-Verbindungen an. Daher ist es wichtig, dass Du bei der Wahl eines Tarifs darauf achtest, dass dieser entweder eine Datenflat oder eine günstige Preisstruktur für VoIP-Verbindungen enthält. So kannst Du sicherstellen, dass Du nicht unerwartet hohe Kosten hast.

Fazit

Weißt du, wenn du im Internet surfst, während du telefonierst, kann es zu einem schlechten Empfang kommen. Denn dein Internet und dein Telefon teilen sich dieselbe Leitung und deshalb können sie sich gegenseitig beeinträchtigen. Deshalb solltest du besser kein Internet benutzen, während du telefonierst, damit du eine gute Verbindung hast und du keine schlechten Signale bekommst.

Zusammengefasst können wir sagen, dass es keine gute Idee ist, gleichzeitig Internet und Telefonie zu nutzen. Wenn du wirklich wichtige Telefonate führen willst, solltest du auf das Surfen im Internet verzichten, um die beste Qualität und Verbindung zu gewährleisten. So kannst du sicherstellen, dass du nichts Wichtiges verpasst!

banner

Schreibe einen Kommentar