Warum geht mein Internet aus, wenn ich telefoniere? So findest du die Ursache und behebst das Problem!

Warum stellt sich mein Internet ab wenn ich telefoniere?

Hallo zusammen!
Habt ihr auch schon das Problem, dass euer Internet ausfällt, wenn ihr telefoniert? Wir können euch erklären, warum das so ist und was ihr dagegen tun könnt.

Na das ist doch mal eine gute Frage! Das liegt daran, dass das Telefon und das Internet auf derselben Telefonleitung laufen. Wenn du also telefonierst, ist die Leitung besetzt und das Internet kann nicht mehr funktionieren. Ein anderer Grund kann sein, dass du ein altes Modem hast oder dass dein Router Probleme hat. Wenn du unsicher bist, solltest du einen Fachmann kontaktieren, der dir helfen kann. Ich hoffe, das hat dir geholfen.

Warum haben wir noch nie über LTE telefoniert?

Hast du dich auch schon mal gefragt, warum wir noch nie über LTE telefoniert haben? Die Antwort ist ganz einfach: Das LTE-Netzwerk ist eine reine Datentechnologie und war nicht für Sprachanrufe gedacht. Im Gegensatz dazu sind 2G und 3G zunächst für Sprachanrufe konzipiert worden und erst danach kamen Daten hinzu. Allerdings gibt es auch einige Anbieter, die LTE-Telefonie anbieten, aber diese Anrufe werden über Voice over LTE (VoLTE) realisiert, wobei die Verbindung über das LTE-Netzwerk gesteuert und überwacht wird. Allerdings ist es aufgrund der Netztopologie schwierig, eine VoLTE-Verbindung aufrechtzuerhalten, daher ist auch der Funktionsumfang begrenzt. Daher ist es bisher noch schwierig, eine LTE-Telefonie auf breiter Ebene zu implementieren.

Verbinden Sie Ihren Router mit einem Festnetztelefon

Verbinde deinen Router ganz einfach mit einem Festnetztelefon, egal ob schnurgebunden oder schnurlos. Nimm dann den Hörer ab oder drücke die Freisprech/Lautsprecher-Taste, wenn du ein schnurloses Telefon hast, und folge den Anweisungen der Stimme. So kannst du ganz einfach und schnell auf alle Funktionen des Routers zugreifen und von einzigartigen Vorteilen profitieren.

Anrufsperre auf Android-Smartphone einrichten

Du möchtest auf deinem Android-Smartphone eine Anrufsperre einrichten? Kein Problem! Unter den „Anrufeinstellungen“ hast du die Möglichkeit, diese Funktion zu aktivieren oder zu deaktivieren. Wähle dazu einfach den Menüpunkt „Zusatzdienste“ und anschließend „Anrufsperre“ aus. Hier kannst du auch bestimmte Anrufarten, wie zum Beispiel internationale Gespräche, blockieren. So hast du die Kontrolle darüber, wer dich anrufen kann und wer nicht.

LTE-Netzverbindung verbessern: Reset der Netzwerkeinstellungen

Wenn du merkst, dass du nicht mehr im LTE-Netz bist, kannst du versuchen, das Handy neu zu verbinden. Prüfe dazu, ob du ausreichend Empfang hast und ob du nah genug an einer Basisstation stehst. Versuche auch, den Standort zu wechseln und schau, ob sich das Netz verbessert. Wenn du noch weiterhin Probleme hast, kann es hilfreich sein, die Netzwerkeinstellungen zurückzusetzen. Dazu musst du in den Einstellungen deines Handys gehen und „Netzwerk & Internet“ auswählen. Dort kannst du den Reset-Button drücken und die Netzwerkeinstellungen wiederherstellen. Meistens hilft das, um das 4G/LTE-Netz wiederherzustellen. Wenn du auch danach noch kein LTE bekommst, kann es sein, dass du in einem Ort bist, wo die Netzabdeckung nicht ausreichend ist.

 Warum bricht das Internet während des Telefonierens ab?

Handy-Anrufe gehen nicht durch? Prüfe diese Lösungen

Du hast Probleme, dass Anrufe auf deinem Handy nicht ankommen? Dann solltest du als Erstes überprüfen, ob du ein ausreichend starkes Netz hast und ob du den Anrufer nicht versehentlich auf die Sperrliste gesetzt hast. Danach empfehlen wir dir, dein Handy neu zu starten. Oft lassen sich Probleme dadurch bereits beheben. Achte auch darauf, ob du eine Rufumleitung eingerichtet hast. Wenn du keine Rufumleitung hast, kann es auch sein, dass dein Anbieter eine Art Roaming-Dienst eingerichtet hat. Dieser leitet deine Anrufe an einen anderen Anbieter weiter und kann dazu führen, dass Anrufe nicht ankommen. Wenn du immer noch Probleme hast, wende dich an deinen Anbieter, um weitere Unterstützung zu erhalten.

VoLTE: Bessere Audioqualität, schnellere Verbindungsaufbauzeit

Bei Voice over Long-Term Evolution (VoLTE) wird die Audiowiedergabe über das LTE Netz gestreamt, anstatt zu einem anderen Netz zu wechseln. Dadurch erhält man eine bessere Audioqualität, die für beide Gesprächsteilnehmer spürbar ist. Das liegt daran, dass die LTE Verbindung eine höhere Bandbreite bietet, die eine klarere Audiowiedergabe ermöglicht. Außerdem ermöglicht VoLTE eine schnellere Verbindungsaufbauzeit, sodass man schneller miteinander reden kann. Durch VoLTE können zudem mehr Dienste in Echtzeit bereitgestellt werden, beispielsweise Videoanrufe und andere Echtzeit-Kommunikationsdienste.

Aktiviere VoLTE-Anrufe auf deinem Smartphone

Öffne die Einstellungen auf deinem Smartphone, indem du das Symbol in der App-Leiste anklickst. Tippe dann auf die Option ‚Verbindungen‘ und wähle die Kategorie ‚Mobile Netzwerke‘ aus. Wenn du dann auf VoLTE-Anrufe gehst, kannst du diese aktivieren oder deaktivieren. Mit VoLTE-Anrufen (Voice over LTE) hast du die Möglichkeit, hochauflösende und stabile Gespräche zu führen.

Android-Versionen auf dem Smartphone installieren: 4G & Datensicherheit

Du willst Dein Android-Gerät auf den aktuellen Stand bringen? Dann solltest Du unbedingt wissen, wie Du die neuesten Versionen von Android 10, Android 11 oder Android 12 auf Deinem Smartphone installierst.

Um die Funktionen der neuen Android-Versionen auszunutzen, musst Du zuerst sicherstellen, dass Dein Telefon bereits über eine 4G-Verbindung verfügt. Gehe dazu in die Einstellungen, klicke auf Netzwerk und Internet und wähle Mobilfunknetz aus. Setze hier den Schalter für den bevorzugten Netzwerktyp auf 4G (bevorzugt)/3G/GSM und aktiviere VoLTE, damit Du die neue Version auf Deinem Gerät installieren kannst.

Außerdem solltest Du auch Deine Datensicherheit beachten. Stelle sicher, dass Du Dein Gerät regelmäßig auf die neuesten Sicherheitsupdates prüfst, um Risiken zu minimieren.

Aktiviere VoLTE-Anrufe für besseres Anruferlebnis

Aktiviere die Funktion und schon kannst Du deine Anrufe über das schnelle Netz abwickeln.

Du hast also die Funktion für VoLTE-Anrufe auf Deinem Handy entdeckt? Dann solltest Du sie auch aktivieren. Öffne dazu einfach die Einstellungen Deines Handys. Bei Android findest Du dann den Abschnitt „Mobilfunknetze“. In diesem Menü kannst Du die Option für VoLTE-Anrufe aktivieren. Wenn Du diese Funktion aktivierst, kannst Du Deine Anrufe über das schnellere LTE-Netz abwickeln. Dabei wird die Verbindungsqualität und der Klang der Anrufe deutlich verbessert. Auch die Gesprächszeit in derselben Netzabdeckung wird verlängert. VoLTE-Anrufe sind also eine super Möglichkeit, um Deine Gespräche noch besser zu gestalten. Also, worauf wartest Du noch? Aktiviere die Funktion und freu Dich auf ein besseres Anruferlebnis.

Neues Produkt bestellen: Aktivierung in 3-4 Wochen

Du hast dir ein neues Produkt bestellt und wartest gespannt darauf, dass es endlich aktiviert wird? Wir versichern dir, dass alles nach Plan läuft! Die Aktivierung sollte in der Regel innerhalb von 3 bis 4 Wochen abgeschlossen sein. In der Zwischenzeit halten wir dich auf dem Laufenden. Sollten wir neue Informationen oder einen genauen Termin für die Bereitstellung haben, melden wir uns sofort bei dir. Bis dahin wünschen wir dir eine gute Zeit.

 Warum geht mein Internet-Anschluss beim Telefonieren ab?

Vorteile von Voice over LTE (VoLTE): schneller Rufaufbau, surfen & telefonieren

Mit Voice over LTE (VoLTE) kannst du direkt über das 4G-Netz telefonieren. Diese Technologie ermöglicht eine hervorragende Sprachqualität und einen sehr schnellen Rufaufbau. Dadurch kannst du direkt eine Verbindung zu deinem Gesprächspartner herstellen, ohne dass du das 4G-Netz verlassen musst. Außerdem kannst du dank VoLTE gleichzeitig telefonieren und im Internet surfen. So kannst du noch effizienter arbeiten. Des Weiteren bietet die Verbindung eine deutlich bessere Sprachqualität als über das 3G-Netz. So kannst du problemlos mit deinem Gesprächspartner kommunizieren, ohne dass Störgeräusche entstehen. All das macht Voice over LTE zu einer sehr praktischen Technologie.

VoLTE: Kristallklare Anrufe mit LTE/4G-Netz und Internetnutzung

Mit VoLTE kannst Du nun auch über Dein LTE/4G-Netz telefonieren. VoLTE nutzt die schnellen Datenverbindungen von 4G, um kristallklare Anrufe zu ermöglichen. Da die Anrufe über das LTE/4G-Netz stattfinden, kannst Du während des Gesprächs immer noch auf das Internet zugreifen und surfen. Da die Anrufe direkt über das LTE/4G-Netz stattfinden, sind sie in der Regel schneller, als wenn Du über 2G oder 3G telefonierst. Außerdem sind sie auch zuverlässiger, da die Verbindung nicht so leicht abreißt. VoLTE bietet Dir also ein ausgezeichnetes Gesprächerlebnis. Schau Dir an, ob Dein Smartphone VoLTE unterstützt und ob Dein Mobilfunkanbieter es anbietet. Dann kannst Du loslegen und Deine Anrufe noch besser nutzen.

Kostenlos VoLTE & WLAN Call: Bessere Sprachqualität & Verbindungsqualität

Du überlegst, ob du dir für deinen Mobilfunktarif die Option „VoLTE und WLAN Call“ dazu buchen sollst? Dann haben wir gute Nachrichten für dich: Diese Option ist kostenlos! Du zahlst also keinen extra monatlichen Grundpreis dafür. VoLTE und WLAN Call bieten einen besseren Sprachkomfort und eine höhere Verbindungsqualität. Wenn du also eine verbesserte Sprachqualität wünschst, ist diese Option eine gute Wahl. Du kannst sie jederzeit in deinem persönlichen Kundencenter aktivieren.

VoLTE: Glasklare Tonqualität & schnellere Verbindungen

Weißt du schon, was VoLTE (Voice over LTE) ist? Mit dem neuesten Mobilfunkstandard kannst du über das 4G-Netz (LTE-Netz) telefonieren und dabei auf die stärkste Verbindung zurückgreifen. Ein großer Vorteil: Der Verbindungsaufbau ist besonders schnell und die Tonqualität ist glasklar. Des Weiteren wird durch VoLTE die Zuverlässigkeit und die Sprachqualität verbessert. Es ist also ein wirklich starkes Plus, wenn du diese Funktion bei deinem Anbieter aktiviert hast!

VoLTE: Schnellere Verbindung, bessere Sprachqualität, Video-Anrufe

Dein Gegenüber muss ebenfalls VoLTE nutzen, damit du die Vorteile des Dienstes nutzen kannst. Vor allem profitierst du von einer schnelleren Verbindungsgeschwindigkeit und einer besseren Sprachqualität. Außerdem kannst du Video-Anrufe machen, was mit herkömmlichen Telefonverbindungen nicht möglich ist. Um VoLTE-Telefonate zu tätigen, musst du sicherstellen, dass sowohl du als auch dein Gesprächspartner ein VoLTE-fähiges Smartphone haben und über einen Netzbetreiber verfügen, der VoLTE unterstützt.

Huawei E5186 Router: VoIP-Telefonie mit zwei Anschlüssen

Mit dem Huawei E5186 Router kannst Du ganz einfach über Voice over IP (VoIP) telefonieren. Der Router hat zwei Telefonanschlüsse mit RJ11 Buchsen, an die Du problemlos zwei analoge Telefone für die VoIP-Telefonie anschließen kannst. Auf diese Weise sparst Du Dir die Kosten für ein externes Modem und kannst direkt über den Router telefonieren. So bist Du immer und überall erreichbar, ohne dass Du ein separates Telefon mitnehmen musst.

WiFi-Calling: Kosten & Tarifdetails prüfen

WiFi-Calling ist eine praktische Funktion, die es Dir ermöglicht, über WLAN zu telefonieren. Es ist bei vielen Mobilfunktarifen bereits inklusive, aber es ist wichtig zu wissen, dass die Anrufe nicht kostenlos sind. Die Kosten für ein WLAN-Telefonat sind gleich hoch wie für ein herkömmliches Telefonat. Das bedeutet, dass Du dafür meist Dein Prepaid-Guthaben oder Deine inkludierten Minuten nutzen musst. Wenn Du also auf Deinem Handy WiFi-Calling einsetzen möchtest, solltest Du vorher Deine Tarifdetails prüfen, damit Du weißt, was Du für Dein Telefonat bezahlen musst.

VoLTE-Anrufe auf deinem Handy aktivieren

Ist dein Handy und dein Vertrag VoLTE-geeignet, sollte die Funktion eigentlich schon ab Werk aktiv sein. Wenn du nicht sicher bist, kannst du das ganz einfach überprüfen: Öffne dazu die Einstellungen auf deinem Handy und gehe dort auf „Mobile Daten“. Dort findest du dann die Option „VoLTE-Anrufe“.

Doch was ist VoLTE eigentlich? VoLTE steht für „Voice over LTE“ und nutzt den schnellen LTE-Mobilfunkstandard für Internet-Telefonie. Dadurch kannst du besonders schnell und klar telefonieren und du hast eine bessere Verbindungsqualität. Außerdem hast du den Vorteil, dass du auch während eines Gesprächs noch surfen oder im Internet unterwegs sein kannst.

LTE-Router für schnelle Voice-over-IP-Anwendungen

Du hast eine schnelle Internetverbindung und möchtest über dein Smartphone oder deinen Computer Voice-over-IP-Anwendungen (kurz: VOIP-Apps) nutzen? Dann ist ein LTE-Router die richtige Wahl. Mit einem LTE-Router kannst du dein Smartphone oder deinen Computer schnell und einfach mit dem Internet verbinden. So kannst du beliebte VOIP-Apps wie Skype oder WhatsApp verwenden. Es gibt verschiedene LTE-Router auf dem Markt, von Vodafone, der Telekom oder Congstar. Viele dieser Router sind auch mit anderen Routern, wie der Fritzbox, kompatibel. Dadurch erhältst du eine stabile und schnelle Verbindung, die dir eine reibungslose Nutzung von VOIP-Anwendungen ermöglicht.

VoLTE: Telefonieren über das 4G-Netz | Vorteile & Effizienz

Bei Voice over LTE (kurz VoLTE) handelt es sich um ein Verfahren, das es Dir ermöglicht, über das 4G-Netz zu telefonieren. Im Vergleich zum älteren 2G- oder 3G-Netz bietet Dir VoLTE einige Vorteile! So verbraucht die Verbindung weniger Strom, die Sprachqualität ist besser und der Verbindungsaufbau erfolgt schneller. Außerdem kannst Du gleichzeitig telefonieren und im Internet surfen, was mit den älteren Netzen nicht möglich ist. Auf diese Weise kannst Du Deine Telefonate noch effizienter gestalten und bist immer bestens vernetzt.

Schlussworte

Na das ist ja ärgerlich! Wahrscheinlich liegt es daran, dass dein Telefon und dein Internet miteinander konkurrieren. Wenn du telefonierst, wird das von deinem Router als hohe Priorität erkannt und dein Internet wird „abgestellt“ um mehr Bandbreite für das Telefonat zur Verfügung zu stellen. Es gibt ein paar Möglichkeiten, das Problem zu beheben. Vielleicht kannst du deine Router-Einstellungen ändern oder einen separaten Router für dein Telefon verwenden.

Das ist wirklich ärgerlich, aber wahrscheinlich liegt es daran, dass dein Internetanschluss nicht ausreicht, um gleichzeitig Telefonie und Internet zu nutzen. Versuche, deinen Anschluss zu verbessern, damit du beides gleichzeitig nutzen kannst, ohne dass eins ausfällt.

Schreibe einen Kommentar