So funktioniert das Surfen im Internet mit dem Laptop über das Handy – So einfach geht’s!

ins Internet mit dem Laptop über das Handy verbinden

Du willst wissen, wie du über dein Handy ins Internet kommst und dabei auch noch deinen Laptop nutzen kannst? Dann bist du hier genau richtig! In diesem Artikel erfährst du, wie du dein Handy als WLAN-Hotspot nutzen kannst und so deinen Laptop miteinbinden kannst. Also los geht’s!

Ja, es ist möglich, über das Handy ins Internet zu kommen, wenn du einen Laptop hast. Du kannst entweder ein mobiles Datenpaket kaufen oder dein Handy als persönlichen Hotspot verwenden. Dann kannst du über dein Handy eine Verbindung zum Internet herstellen und deinen Laptop darüber mit dem Internet verbinden. Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

Surfstick: Schnell ins Internet unterwegs ohne Kabel

Du bist unterwegs und musst mal schnell ins Internet? Dann ist ein Surfstick genau richtig für Dich. Er ist ein echter Klassiker, wenn es darum geht, mit dem Computer unterwegs ins Netz zu gehen. Mit dem Surfstick brauchst Du weder Kabel noch einen W-Lan-Empfang. Stattdessen verbindest Du ihn über eine Sim-Karte mit dem Handynetz. Richtig praktisch ist der Surfstick vor allem dann, wenn Du regelmäßig und über einen längeren Zeitraum online bist und Dich in einem Ort aufhältst, an dem kein W-Lan-Empfang verfügbar ist. Auch für das gemeinsame Surfen mit Freunden ist der Surfstick ideal. Mit nur ein paar Handgriffen kannst Du ihn mit verschiedenen Geräten verbinden. So ist ein einfaches und komfortables Arbeiten im Netz möglich.

Mobil ins Internet mit dem USB-Surfstick gehen

Der USB-Surfstick ist eine bequeme und einfache Möglichkeit, um mit einem Laptop mobil ins Internet zu gehen. Du legst dafür einfach eine SIM-Karte in den Stick ein, schließt ihn an den Laptop an und schon ist die Verbindung hergestellt. Mit dem Surfstick kannst du überall, wo du unterwegs bist, online gehen und hast somit die Möglichkeit, auch abseits der W-Lan-Inseln in Cafés und Bibliotheken auf das Netz zuzugreifen. Im Gegensatz zu W-Lan kannst du mit dem Surfstick unbegrenzt online sein, du sparst dir zudem das lästige Einloggen in öffentliche Netzwerke. Einige Modelle sind auch mit speziellen Tarifen erhältlich, sodass du nicht nur günstig surfen, sondern auch noch viele weitere Vorteile genießen kannst.

Freigebe einfach deine Internetverbindung in Einstellungen

Du möchtest deine eigene Internetverbindung freigeben? Kein Problem! Gehe dazu einfach in deine Einstellungen. Wähle Start und dann Netzwerk & Internet > Mobiler Hotspot aus. Anschließend kannst du auswählen, welche Internetverbindung du freigeben möchtest. Falls du noch einen Netzwerknamen und ein Kennwort hinzufügen möchtest, kannst du auf Bearbeiten klicken. Gib danach einfach einen neuen Namen und ein neues Passwort ein und speichere alles ab. So hast du deine eigene Internetverbindung ganz einfach freigegeben.

Verwende dein Android-Gerät als persönlichen Hotspot

Du willst dein Android-Gerät als persönlichen Hotspot verwenden? Dann hast du hier die richtige Anleitung! Öffne zunächst „Einstellungen“ und anschließend „Verbindungen“ auf deinem Smartphone. Tippe auf „Mobile Hotspot und Tethering“ und schalte „Mobile Hotspot“ ein. Wenn du noch weitere Optionen haben möchtest, schalte „MOBILE HOTSPOT“ und „WLAN-Freigabe“ ein. Damit kannst du dein Gerät als persönlichen Hotspot für deine Freunde und Familie verwenden. Viel Spaß!

 Internetverbindung über Laptop und Handy

Laptop mit SIM-Karte ausstatten: 4G & 5G-Karte nutzen

Du kannst deinen Laptop ganz einfach mit einer SIM-Karte ausstatten. Dann steckst du die Karte einfach in den Laptop und kannst jederzeit schnelles 4G-Internet nutzen. Teilweise ist es auch möglich mit einer 5G-Karte online zu gehen. Wenn du deinen Laptop mit einer SIM-Karte ausgestattet hast, musst du nur noch deinen Datentarif auswählen und schon bist du online. Das ist nicht nur bequem, sondern auch eine kostengünstige Lösung, wenn du viel unterwegs bist und auf einen schnellen Internetzugang nicht verzichten möchtest.

Kopple dein Handy mit einem anderen Gerät – So geht’s!

Du möchtest dein Handy mit einem anderen Gerät koppeln? Kein Problem! Zuerst solltest du sicherstellen, dass das Gerät, das den persönlichen Hotspot bereitstellt, die Option „Zugriff für andere erlauben“ aktiviert hat. Anschließend musst du Bluetooth auf beiden Geräten einschalten. Auf deinem Handy kannst du dazu in den „Einstellungen“ nachsehen, ob Bluetooth aktiviert ist. Wenn du das gemacht hast, kannst du die Geräte koppeln. Gehe dazu in die Einstellungen und klicke auf „Bluetooth“. Danach wirst du die Option „Gerät koppeln“ sehen, die du auswählen musst. Jetzt musst du nur noch den Namen des anderen Geräts auswählen. Wenn du auf den Namen des Geräts klickst, beginnt das Koppeln und die Verbindung sollte hergestellt sein.

Aktualisiere deinen WLAN-Treiber und verwenden ein VPN

Wenn du einen Laptop verwendest, um mit dem Hotspot deines Smartphones eine Verbindung herzustellen, dann solltest du zunächst den WLAN-Treiber auf dem Laptop aktualisieren. Gehe dazu in die Systemsteuerung und suche nach Updates für den Treiber. Außerdem solltest du den Hotspot aus der Liste der gespeicherten Netzwerke entfernen, damit du es erneut versuchen kannst. Anschließend kannst du auf deinem Smartphone nach einem VPN suchen und auf dieses zugreifen. Durch das VPN werden verschlüsselte Verbindungen hergestellt, sodass deine Daten vor unbefugten Zugriffen geschützt sind.

Surfsticks & LTE-Router mit Sofort-Start: Preise ab 20 €

Bei CHECK24 findest du Surfsticks und LTE-Router mit der Option „Sofort-Start“ bei ausgewählten Anbietern. Wie teuer sind Internetsticks? Die Preise für Surfsticks ohne Vertrag variieren je nach Modell und Funktionen. Du kannst schon für 20 € einen Stick erwerben, aber auch bis zu 70 € für ein modernes Modell ausgeben. Dabei sind sie in der Regel recht klein, leicht und handlich, sodass du sie überallhin mitnehmen und schnell und einfach eine Internetverbindung herstellen kannst.

Mobile Hotspot einrichten: So verbindest Du Dein Notebook mit Deinem Smartphone

Du hast keinen WLAN-Hotspot zur Hand, aber trotzdem willst Du Dir den Online-Kram auf Deinem Notebook anschauen? Wie wäre es dann mal mit dem mobilen Hotspot? Dieser ermöglicht es Dir, Dein Notebook per Datenverbindung Deines Smartphones ans Internet anzubinden. Man nennt das auch Tethering oder Anbinden. Es ist ganz einfach. Meist brauchst Du dazu nur ein paar Klicks. Schau mal in die Einstellungen Deines Smartphones, da findest Du meist ein entsprechendes Menü. Hier kannst Du dann auch ganz einfach ein Passwort für Deinen mobilen Hotspot eingeben. Dann kannst Du Dein Notebook mit dem WLAN verbinden und auf das Netz zugreifen. Viel Spaß dabei!

Unbegrenzter Internetzugang – So verbindest du dein Notebook mit dem Smartphone

Du benötigst mal unterwegs schnellen Internetzugang, aber es ist kein WLAN-Netzwerk in der Nähe? Kein Problem, dank mobiler Hotspots kannst du ganz einfach dein Windows-Notebook mit deinem Smartphone verbinden und so auf das Internet zugreifen. Doch leider kann die Freude über die einfache Lösung schnell getrübt werden: Der Datenverbrauch ist recht hoch und wird meist durch eine Drosselung begrenzt. Um das zu vermeiden, solltest du dir am besten einen Tarif mit unbegrenzter Datenmenge aussuchen. So kannst du ungestört von zuhause oder unterwegs im Internet surfen.

 mit dem Laptop übers Handy ins Internet surfen

Tipps zum Vermeiden teurer Extra-Kosten beim Teilen von Internet-Zugang

Du hast ein Smartphone und möchtest deinen Internet-Zugang mit anderen Personen teilen? Dann musst du nur dein Passwort herausgeben und schon kann es losgehen. Sobald ein anderes Gerät sich in deinen Hotspot eingewählt und zum Beispiel im Internet surft, wird der komplette Datenverkehr über dein Smartphone geleitet. Das bedeutet, dass du regelmäßig dein mobiles Datenvolumen überprüfen solltest, um teure Extra-Kosten zu vermeiden und sicherzustellen, dass du immer im Rahmen deines gebuchten Tarifs bleibst.

Tethering: Verbinde dein Tablet/Smartphone mit bis zu 10 Geräten

Du hast ein Tablet oder Smartphone und möchtest andere damit verbinden? Dann ist Tethering genau das Richtige für dich. Mit Tethering kannst du dein handelsübliches Tablet oder Smartphone in einen mobilen WLAN-Router verwandeln. So steht deine LTE-Datenflat bis zu 10 anderen Teilnehmern zur Verfügung – ohne, dass diese eine SIM-Karte mit Vertrag benötigen. Des Weiteren ist Tethering eine einfache und schnelle Möglichkeit, mehrere Geräte mit einem Netzwerk zu verbinden. Auch die Einrichtung ist meist sehr einfach und schnell erledigt.

Hotspot-WLAN mit bis zu 300 Mbit/s: Schneller streamen & laden

Auch wenn die Reichweite eines Hotspots typischerweise nur maximal 20 Meter beträgt, so kann das Hotspot-WLAN dennoch deutlich schneller als 50 Mbit/s sein. Das hängt aber natürlich vom Vertrag des Hotspot-Handys ab. Einige Provider bieten beispielsweise Tarife mit bis zu 300 Mbit/s an. Damit kann man dann auch zu Hause oder unterwegs problemlos seine Lieblingsserien oder Filme streamen oder große Dateien schnell hochladen. Auch für Spieler kann ein Hotspot-WLAN aufgrund der erhöhten Geschwindigkeiten interessant sein, da sich dadurch die Ladezeiten verkürzen lassen.

Vorteile eines mobilen WLAN-Routers für unterwegs

Ein mobiler WLAN-Router stellt eine praktische Lösung dar, wenn man über längere Zeit immer und überall online sein möchte. Auch wenn man unterwegs ist, ist es einfacher, einen Router mitzunehmen, als eine mobile Internetverbindung über einen Handy-Hotspot herzustellen. Dafür müsste man den Akku des Handys aufwendig laden, was nicht nur Zeit, sondern auch viel Energie kostet. Mit einem mobilen WLAN-Router kann man aber völlig unabhängig von der Akkuleistung des Smartphones sein und jederzeit auf das Internet zugreifen. Außerdem können mehrere Geräte gleichzeitig das mobile Netzwerk nutzen, sodass man sich z. B. gemeinsam mit Freunden oder der Familie über ein Netzwerk verbinden kann. Ein mobiler WLAN-Router ist somit eine optimale Lösung, um auch unterwegs immer und überall online zu sein.

Ohne WLAN ins Internet: Nutze Tethering auf Deinem Smartphone

Ohne WLAN ins Internet zu kommen, ist gar nicht so schwer. Wenn Du eine mobile Datenverbindung hast, kannst Du Tethering nutzen. Öffne dazu einfach die Einstellungen Deines Smartphones. Wenn Du ein iPhone hast, findest Du die Mobiler-Hotspot-Funktion unter “Persönlicher Hotspot”. Tippe den Menüpunkt an und schalte “Zugriff für andere erlauben” ein. Dann kannst Du Dein Smartphone als WLAN-Router benutzen. Vergiss nicht, dass Dein Datenvolumen durch das Teilen des Internets schneller aufgebraucht sein kann. Deshalb lohnt es sich, vorher ein Auge auf Dein Datenvolumen zu werfen und es gegebenenfalls entsprechend anzupassen.

Bestes mobiles WLAN-Gerät: Huawei E5885 & Netgear Aircard 790

Du suchst nach dem besten mobiles WLAN-Gerät? Dann können wir dir gleich zwei Testsieger empfehlen! Der Huawei E5885 und der Netgear Aircard 790 schnitten bei Tests mit der Gesamtnote 2,1 ab. Beide sind für einen Preis von ca. 170 Euro erhältlich. Für beide Geräte kannst du eine sehr schnelle Datenübertragung erwarten. Was die Einrichtung angeht, ist der Netgear Aircard 790 etwas einfacher zu handhaben. Wenn du dir unsicher bist, kannst du auch vor Ort einmal zu einem Händler gehen und dir das Gerät ansehen.

Surfstick: Handy-ähnliches Modem für mobiles Internet

Du möchtest mobil ins Internet? Dann ist ein Surfstick genau das Richtige für Dich! Ein Surfstick funktioniert im Prinzip wie ein Handy – nur, dass er speziell für das Surfen im Internet gedacht ist. In dem Stick ist ein Funk-Modem eingebaut, welches die Verbindung zum Internet herstellt. Um ins Internet zu kommen, benötigst Du eine SIM Karte mit entsprechendem Datentarif. Sobald Du ein Netz empfängst, kannst Du Dich mit dem Stick problemlos ins Internet verbinden und Deine Lieblingsseiten aufrufen. Außerdem hast Du mit dem Surfstick die Möglichkeit, Dein Smartphone mit dem Internet zu verbinden. So kannst Du auch mit Deinem Handy unterwegs ins Netz gehen und E-Mails abrufen, Fotos hochladen oder einfach mal surfen.

Schnell und mobil ins Internet mit Surf-Sticks!

Möchtest Du mit Deinem Laptop online gehen, ohne auf das Internet deines Smartphones angewiesen zu sein? Dann bietet Dir ein Surf-Stick eine einfache Lösung. Diese kleinen Sticks lassen sich ganz bequem an den USB-Anschluss Deines Laptops anschließen und ermöglichen Dir das Surfen im Internet, ohne dass ein WLAN oder eine andere Internetverbindung notwendig ist. Der Stick ist mit einer SIM-Karte ausgestattet, die Du bei den meisten Mobilfunkanbietern problemlos erwerben kannst. Dadurch hast Du einen schnellen, mobilen Internetzugang – ganz egal, wo Du gerade bist.

WLAN-Hotspot auf Android-Handy einrichten – So geht’s!

Du hast ein Android-Handy und möchtest gerne einen Hotspot einrichten? Das ist gar nicht so schwer. Wenn Du einmal weißt, wie es geht, kannst Du das jederzeit wiederholen. Folgende Schritte musst Du dafür ausführen: Zuerst musst Du in den Einstellungen auf „Netzwerk und Internet“ gehen. Dann tippst Du auf „Hotspot und Tethering“ und anschließend auf „WLAN-Hotspot“. Zum Schluss musst Du nur noch auf „WLAN-Hotspot verwenden“ tippen, um den mobilen Hotspot zu aktivieren. Du kannst dann ganz einfach ein WLAN-Netzwerk einrichten und andere Geräte verbinden. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Tethering: Nutze dein Smartphone als Modem!

Du hast ein Smartphone und möchtest es als Modem nutzen? Dann ist Tethering genau das Richtige für dich! Tethering ist in den meisten Mobilfunkverträgen schon inklusive und du kannst dadurch dein Smartphone als Modem nutzen, um einen Internetzugang für ein anderes Gerät zu ermöglichen. Egal ob Tablet oder Computer, mit Tethering kannst du einfach und schnell online gehen, ohne ein komplettes WLAN-Netzwerk aufzubauen. Es ist daher ideal für unterwegs, wenn du mal nicht ins öffentliche WLAN kannst. So hast du immer einen Internetzugang, egal wo du bist.

Zusammenfassung

Ja, das ist möglich. Du kannst einen WLAN-Hotspot auf Deinem Handy einrichten und dann Deinen Laptop daran anschließen, um ins Internet zu gehen. Es ist einfach zu machen und es ist eine gute Möglichkeit, unterwegs online zu gehen, wenn es kein anderes WLAN in der Nähe gibt.

Du siehst also, dass es möglich ist, mit dem Laptop über das Handy ins Internet zu gehen. Es ist eine bequeme und effiziente Möglichkeit, Online-Aufgaben zu erledigen, wenn es keine andere WLAN-Verbindung gibt. Also, worauf wartest Du noch? Versuch es aus und erlebe die Vorteile des Internets über das Handy!

Schreibe einen Kommentar